Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.02.2016, 17:21

Liverpool-Trainer nach OP wieder fit

Klopp über den Fan-Protest: "Ich war enttäuscht"

"Ein paar Löcher im Körper", aber wieder im Dienst: Jürgen Klopp hat schon kurz nach seiner Blinddarm-Operation seine Arbeit als Trainer des FC Liverpool wieder aufgenommen. Der imposante Fan-Protest gegen die Ticket-Preise bereitet ihm Sorgen.

Jürgen Klopp
Die Operation gut überstanden, doch das verpasste Spiel wirkt noch nach: Jürgen Klopp.
© imagoZoomansicht

Wenn ein Dauerkartenbesitzer den Trainer seines Lieblingsklubs operiert: Am Samstag, just als der FC Liverpool gegen Sunderland antrat (2:2), musste sich Jürgen Klopp einem Eingriff am Blinddarm unterziehen. "Der Chirurg war super", berichtete er am Montag, "ein Dauerkarteninhaber." Das Spiel verpassten beide.

Pünktlich vor dem Wiederholungsspiel in der vierten FA-Cup-Runde bei West Ham United am Dienstag (20.45 Uhr) ist Klopp, der erst auf Raten des Teamarztes ins Krankenhaus fuhr ("Ich war mir da nicht so sicher"), schon wieder zurück. "Es hatten schon viele Leute vor mir. Ich nicht. Es war eine nicht allzu gute Nacht, dann die Operation, und jetzt ist wieder alles okay. Ich fühle mich gut", sagte er gut gelaunt über seinen Aufenthalt im Hospital. Nur beim Herumspringen müsse er vorerst etwas achtgeben: "Ich habe ein paar Löcher im Körper, hoffentlich bleibt das Wasser drin."

"Jeder im Klub hat großes Interesse, eine Lösung zu finden"

Weniger auskunftsfreudig präsentierte sich Klopp beim derzeit bedeutendsten Thema rund um die Anfield Road: Am Samstag hatten rund 10.000 der gut 44.000 Zuschauer aus Protest gegen die ab kommender Saison gültigen Ticketpreise bereits in der 77. Minute das Stadion verlassen. "Es ist nicht leicht für mich, darüber zu sprechen", begann Klopp und war danach bemüht, jedes Wort exakt zu wählen. Er wollte die explosive Angelegenheit, die auch die Klub-Besitzer bereits nervös macht, nicht unnötig anheizen.

"Alles, was ich jetzt dazu sagen könnte, würde es noch komplizierter machen. Was ich weiß, ist, dass jeder im Klub großes Interesse daran hat, eine Lösung zu finden. Denn das ist natürlich nicht das, was wir wollen. Wir wollen nicht, dass die Leute gehen, bevor das Spiel vorbei ist", meinte er und räumte ein: "Als ich davon gehört habe, war ich enttäuscht, ja."

jpe

kicker Sonderheft Extra Champions League
08.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:FC Liverpool