Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.02.2016, 20:20

Nur ein Spiel Sperre für Atletico-Verteidiger

Nach Foul an Messi: Milde für Filipe Luis

Der spanische Fußball-Verband hat Milde walten lassen und Atleticos Abwehrspieler Filipe Luis mit einer Sperre von nur einem Spiel bedacht - ursprünglich hätte der Brasilianer drei Partien in der Primera Division zusehen müssen. Filipe Luis hatte im Duell mit dem FC Barcelona den Argentinier Lionel Messi rüde gefoult.

Foulspiel am Weltfußballer: Die Sperre für Atleticos Filipe Luis wurde reduziert.
Foulspiel am Weltfußballer: Die Sperre für Atleticos Filipe Luis wurde reduziert.
© imagoZoomansicht

Der spanische Fußball-Verband RFEF hatte dem Einspruch der Madrilenen am Donnerstag jedoch stattgegeben.

Der 30-jährige Abwehrspieler hatte Messi im Ligaspiel gegen die Katalanen am vergangenen Samstag (1:2) kurz vor der Halbzeitpause mit gestrecktem Bein am Knie getroffen und war direkt mit der Roten Karte vom Platz gestellt worden.

Der Verband sprach in seinem ersten Urteil von einem "besonders gravierenden" Foulspiel. Barcas Trainer Luis Enrique hatte sich kurz nach der Partie am Samstag "erschrocken" gezeigt und das "Schlimmste" befürchtet. Messi blieb bei dem Foul unverletzt und spielte die Partie durch.

Filipe Luis fehlt den Colchoneros, die mit drei Punkten Rückstand (bei einem Spiel mehr) auf Platz zwei hinter Barcelona rangieren, somit nur im Heimspiel am Samstagnachmittag gegen Eibar.

bst

Video zum Thema
LAOLA.tv Highlights- 31.01., 06:00 Uhr
Barça siegt gegen überhartes Atletico
Punktgleich gingen der FC Barcelona und Atletico Madrid in das Topduell des 22. Spieltags, beide Teams hatten je 48 Zähler auf dem Konto, die Katalanen aber aufgrund der Klub-WM eine Partie weniger absolviert. Im Camp Nou, in das die Rojiblancos ohnehin nicht gerne reisen, setzte sich Barça allerdings verdient mit 2:1 durch und untermauerte die Tabellenspitze somit. Die Tore erzielten Lionel Messi und Luis Suarez nach starken Spielzügen, während sich die beiden Atleti-Spieler Filipe Luis und Diego Godin zwei rüde Aussetzer leisteten und vom Feld mussten. Dennoch wäre auch ein Remis denkbar gewesen, doch Antoine Griezmann vergab einen absoluten Hochkaräter.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Filipe Luis

Vorname:Filipe Luis
Nachname:Kasmirski
Nation: Brasilien
Verein:Atletico Madrid
Geboren am:09.08.1985

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

La Liga Santander - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Barcelona56:1754
 
2Atletico Madrid34:1151
 
3Real Madrid66:2150
 
4FC Villarreal29:1845
 
5FC Sevilla32:2437
 
6Athletic Bilbao33:3035
 
7Celta Vigo34:3635
 
8SD Eibar36:3133
 
9Deportivo La Coruna31:2831
 
10FC Malaga21:2030
 
11Real Sociedad San Sebastian31:3427
 
12FC Getafe26:3526
 
13Real Betis Sevilla16:3125
 
14FC Valencia26:2425
 
15Rayo Vallecano30:4723
 
16Espanyol Barcelona20:4622
 
17Sporting Gijon24:3622
 
18UD Las Palmas23:3621
 
19FC Granada25:4620
 
20UD Levante21:4317

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun