Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.01.2016, 20:49

FA-Cup, 4. Runde: ManCity und Arsenal gewinnen

Reds müssen ins Wiederholungsspiel - Kelechi glänzt

Der Samstagnachmittag war vollgepackt mit Duellen im englischen FA Cup. Der FC Arsenal tat sich dabei gegen den Zweitligisten FC Burnley schwer, während Manchester City bei Aston Villa ohne große Probleme in die nächste Runde einzog. Bereits am Vorabend löste Manchester United das Ticket für das Achtelfinale. Am Abend endete das Spiel von Jürgen Klopps FC Liverpool gegen West Ham United unentschieden, weshalb es eine Neuauflage des Matches geben wird, in der der Sieger ermittelt wird.

Kaum zu stoppen: ManCitys Kelechi.
Kaum zu stoppen: ManCitys Kelechi.
© Getty ImagesZoomansicht

Ein hartes Stück Arbeit hatte der FC Arsenal am Samstag im FA Cup zu verrichten. Die Gunners hatten in Wembley Zweitligist FC Burnley zu Gast. Die Londoner, die ohne Mesut Özil (geschont) und Per Mertesacker (Sperre) angereist waren, gingen durch Chambers, der mit dem Gäste-Keeper mit seinem Schuss mit dem Außenrist keine Chance ließ, mit 1:0 in Führung (19.). Doch nach einer halben Stunde glich Burnley durch einen Kopfballtreffer von Vokes verdientermaßen aus. Ein Treffer von Alexis Sanchez nach der Pause (53.), bei dem er im Strafraum dankbarer Empfänger einer Flanke von rechts war, genügte Arsenal aber, um mit einem 2:1-Sieg ins Achtelfinale einzuziehen.

Kelechi nicht zu stoppen

Manchester City, das erst vor wenigen Tagen den Einzug ins Ligapokalfinale klargemacht hatte, ist ebenfalls eine Runde weiter. Die Citizens gewannen bei Aston Villa deutlich mit 4:0. Schon früh war klar, wer weiterkommen würde. Der Nigerianer Kelechi spielte dabei eine tragende Rolle. Der 19-Jährige war bereits in der vierten Minute zur Stelle, als er einen Abpraller zur 1:0-Führung verwertete. Nachdem Sterling in der 23. Minute im Strafraum zu Fall gebracht worden war, versenkte Kelechi den Elfmeter zum 2:0. Spätestens nach dem Doppelschlag durch Kelechi (74.) mit seinem dritten Treffer des Abends und Sterling (76.) war die Partie gegessen.

Tottenham, Palace und Leeds lösen das Achtelfinal-Ticket

Die anderen Teams, die sich in der 4. Runde behaupten konnten, waren Tottenham Hotspur, Crystal Palace und Leeds United. Bei Tottenhams 4:1-Sieg in Colchester waren für den Tabellenvierten Chadli (27./78.), Dier (64.) und Carroll (82.) erfolgreich. Palace genügte gegen Stoke City, bei dem Philipp Wollscheid spielt, der Treffer von Zaha in der 17. Minute zum 1:0-Erfolg. Leeds bezwang die Bolton Wanderers auswärts mit 2:1.

Liverpool muss ins Wiederholungsspiel

Entscheidung vertagt: Liverpool-Coach Jürgen Klopp muss ins Wiederholungsspiel.
Entscheidung vertagt: Liverpool-Coach Jürgen Klopp muss ins Wiederholungsspiel.
© Getty ImagesZoomansicht

Mit einer B-Elf des FC Liverpool ging Jürgen Klopp in das Pokalspiel gegen West Ham United. Und seine Mannschaft verkaufte sich im eigenen Stadion gut. Insbesondere im zweiten Durchgang hätten die Reds ein Tor und damit den Siegtreffer verdient gehabt (73., 75.). Der fiel allerdings nicht - und so bekommt Klopps Team noch eine weitere Partie in den Spielplan geschrieben. Eine Entscheidung über den Einzug in die fünfte Runde muss in einem Wiederholungsspiel fallen. Der Trainer war aber mit der Leistung seiner jungen Truppe zufrieden. "Die Jungs haben mit einer guten Einstellung gegen einen hochklassigen Gegner gespielt. Wir haben sie gut verteidigt und hatten auch einige Chancen. Leider haben wir diese aber nicht genutzt", so der 48-Jährige. "Das war das einzige Problem."

ManUnited schlägt Derby County

Bereits am Freitag hat Manchester United die nächste Runde erreicht. Die Red Devils schlugen ohne den verletzten Bastian Schweinsteiger durch Tore von Rooney, Blind und Mata Derby County mit 3:1.

kid

Sechs Finalspiele, aber nur ein Sieg
Zwischen Berlin und Basel: Klopps Endspiele
Klopps Endspiele
Klopps Endspiele: Jubellauf, Enttäuschung, Ärger und Abschied

Im Mai 2016 stand Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool im Europa-League-Endspiel. In Basel aber scheiterte Kloppo an Serientäter FC Sevilla - seine fünfte Finalniederlage im sechsten Anlauf. Denn: Mit Dortmund hatte der Kultcoach bereits eine Gefühlsachterbahn im DFB-Pokal und der Königsklasse erlebt. Klopps Endspiele im Überblick.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema