Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.01.2016, 00:05

Das brasilianische Idol feiert 50. Geburtstag

Romario - Goalgetter, Politiker, Herzensbrecher

Romario oder "O Baixinho", der Kurze, hat als Fußballer eine bewegte Karriere mit Stationen auf drei Kontinenten hinter sich. Als Weltklasse-Stürmer euphorisierte er einst die Massen und war zugleich ein streitbarer Zeitgenosse, der mit seiner Meinung schon als Spieler nicht hinter dem Berg hielt. Eine Eigenschaft, die der Exzentriker auch als Politiker beibehalten hat. Am 29. Januar feiert Brasiliens Idol seinen 50. Geburtstag - in seinem "Wohnzimmer".

Romario
Romario im feinen Zwirn: Das brasilianische Idol feiert am Wochenende seinen 50. Geburtstag.
© imagoZoomansicht

Schon früh in seiner Karriere, die bei Vasco da Gama begann, wagte Romario de Souza Faria, so sein bürgerlicher Name, den Sprung über den großen Teich. 1988 wechselte der in Jacarezinho, einem der größten Armenviertel Rios geborene Romario zu PSV Eindhoven, wo er dreimal Meister wurde, 1989 ehrte man ihn zudem zum Fußballer des Jahres in den Niederlanden. PSV sollte seine längste Station außerhalb der Heimat werden. 1993 folgte er dem Ruf von Johann Cruyff, der ihn zum FC Barcelona lotste. Mit den Katalanen wurde er 1994 spanischer Meister und setzte sich zugleich die Torjägerkrone auf, blieb aber nur zwei Jahre.

17 Vereine - und 1002 Tore?

Sesshaft wurde der nur 1,67 Meter große Stürmer in Europa und auch im Herbst seiner Karriere in der Fremde nie, immer wieder kehrte er auch aufgrund von Querelen mit Klubverantwortlichen bald von diversen Auslandsstationen wie Valencia, Al Saad, Miami und Adelaide nach Brasilien zurück. Üppig auf Torejagd war der hinter Pele und Ronaldo mit 55 Treffern drittbeste Torschütze der Selecao nahezu auf all seinen Stationen - insgesamt spielte er für nicht weniger als 17 Vereine. In Brasilien war er gleich siebenmal Torschützenkönig, in Holland dreimal. Laut FIFA hat er 904 Tore erzielt - es ist typisch Romario, der als erster von heute fünf Brasilianern 1994 zum Weltfußballer gekürt wurde, dass er selbst 1002 gezählt hat, da er auch seine geschossenen Tore aus seiner Jugendzeit sowie Treffer aus Benefiz-Spielen mitberücksichtigt hat.

Der Profi- folgt die politische Karriere

Nach seinem immer mal wieder von Rücktritten vom Rücktritt aufgeschobenem Karriereende im Jahr 2010 schlug er als 42-Jähriger eine politische Laufbahn ein. Bei der Wahl 2010 zog er mit den sechstmeisten Stimmen seines Bundeslandes in die nationale Abgeordnetenkammer ein. Vier Jahre später folgte mit einem Rekordergebnis (Votum von 4,6 Millionen Wählern) der Sprung in den Senat. Wie schon als Fußballer nimmt Romario auch als Politiker kein Blatt vor den Mund. Er reklamiert die Verschwendung öffentlicher Gelder, wie bei der Heim-WM 2014. Er geht als Präsident der "CPI do Futebol", der parlamentarischen Untersuchungskommission, irregulären Finanzmachenschaften im Verband auf den Grund.

Streitbar als Fußballer, streitbar als Politiker - in beiden Karrieren hat Romario gelernt, mit Kritik umzugehen: Aktuell erhält er viel Gegenwind, weil er von einem nicht versteuerten Konto in der Schweiz, das er zunächst gänzlich verleugnete, selbst nach dessen Existenzbeweis nichts wissen will. Und weil er als Präsident des regionalen Verbandes der PSB einem des vierfachen Mordes angeklagten persönlichen Berater auf den Schatzmeisterposten in Rio gehievt hatte. Romario wurde daraufhin kurz vor Weihnachten von der sozialdemokratisch ausgerichteten Partei vom Thron gestoßen.

Praia de Pepe - Fußball und Frauen

Derzeit genießt Romario, angegraut und mit schütter werdendem Haar, aber immer noch erstaunlich gut in Form, seine letzten Urlaubstage. Es ist die "Praia de Pepe", die der Brasilianer als stilgerechte Stätte für seinen runden Geburtstag gewählt hat. Stilgerecht, weil dieser Strand Rio de Janeiros berühmter Ort des vom Jubilar geliebten Futevolei, einer artistischen Mischung aus Fuß- und Volleyball, ist. Und auch Laufsteg schöner Frauen. Denn nicht nur den Ball, auch das schöne Geschlecht hatte Romario stets im Auge: Sein Ruf als Goalgetter ist legendär, nicht weniger der des Schürzenjägers, aus dem fünf Kinder aus drei Ehen und dazu eine uneheliche Tochter resultieren.

Fußball und Frauen haben das bisherige Leben Romarios geprägt. Beidem wird der Jubilar sicherlich auch nach seinem 50. Geburtstag nicht abschwören.

jch/sid

Bilder des Torschützenkönigs und Weltmeisters von 1994
WM-Held und Exzentriker Romario wird 50
Romario im Kreise der Seleçao
Der Bann ist gebrochen

Nach 1970 mussten die so erfolgsverwöhnten Brasilianer 24 Jahre warten, ehe sich die Seleçao wieder Fußball-Weltmeister nennen durfte. In den USA war es dann wieder so weit, Brasilien krönte sich mit dem vierten Triumph zum alleinigen Rekordtitelträger.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:30 SDTV Spartak Moskau - Rubin Kazan
 
02:30 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
04:40 SDTV Highlights
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Ich geb ne Runde Whiskas aus ... von: goesgoesnot - 06.12.16, 01:29 - 13 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun