Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.01.2016, 23:53

Coppa Italia, Halbfinal-Hinspiele

Juve mit einem Bein im Finale - Cooler Balotelli

Die Hinspiele des Halbfinales der Coppa Italia sind vorbei - und Juventus Turin steht nach einem klaren 3:0 gegen Inter Mailand mit einem Bein im Endspiel. Doch auch das erste Semifinale hatte es in sich: Der krasse Außenseiter Alessandria, aktueller Drittligist, forderte Milan heraus und zog sich recht achtbar aus der Affäre.

Doppelpack gegen Inter: Alvaro Morata.
Doppelpack gegen Inter: Alvaro Morata.
© Getty ImagesZoomansicht

Das Derby d'Italia zwischen Juventus Turin und Inter Mailand am Mittwochabend entpuppte sich nicht als Offensivschmaus. Ganz im Stile eines Spitzenspiels waren beide Mannschaften primär darum bemüht, sich nichts zu Schulden kommen zu lassen, sprich: keine Fehler machen und der gegnerischen Offensive den Garaus machen. Juve, das ohne die gesperrten Simone Zaza und geschonten Sami Khedira antrat, stellte sich insgesamt geschickter an und hatte vor eigenem Publikum mehr von der Partie. Alvaro Morata und Mario Mandzukic setzten punktuell Akzente, das Tor resultierte aber aus einem Strafstoß, den Juan Cuadrado geschickt herausholte. Morata bedankte sich und vollendete kompromisslos ins rechte Eck (36.).

Danach ließ die Alte Dame nicht mehr viel anbrennen, wenngleich sie sich mehr aufs Verwalten konzentrierte und auf den entscheidenden Konter lauerte: Dieser folgte nach 63 Minuten, als Patrice Evra auf links bis zur Grundlinie durchbrach und scharf nach innen flankte. Dort legte Felipe Melo ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub unfreiwillig für Morata auf, der seinen Doppelpack perfekt machte. Danach fielen die Nerazzurri auseinander: Zuerst holte sich Murillo nach einem Foul am agilen Cuadrado Gelb-Rot ab (70.), dann sah auch noch Samir Handanovic bei einem 18-Meter-Schuss des eingewechselten Paolo Dybala schlecht aus - 3:0 (84.). Der zweite und letzte Akt dieses Traditionsduells findet am 3. März in San Siro statt, und bereits jetzt steht fest: Inter braucht schon ein kleines Wunder, um das Aus zu vermeiden.

Video zum Thema
LAOLA1.tv Highlights- 27.01., 23:24 Uhr
Morata findet seinen Torriecher wieder
Im Halbfinal-Hinspiel der Coppa Italia war das mit Spannung erwartete Derby d'Italia zwischen Juventus Turin und Inter Mailand letztlich eine Demonstration der Stärke. Die Alte Dame zeigte den Mailänder auf clevere Art und Weise die Grenzen auf und machte die Tür zum Endspiel sehr weit auf. Vorne wirbelte Cuadrado, während Morata vollstreckte. Inter fing sich nicht nur drei Treffer, sondern beendete das Spiel auch noch in Unterzahl.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS

Balotelli hat kein Herz für Alessandria

Mario Balotelli
Cooler Junge: Mario Balotelli nach seinem Treffer.
© imagoZoomansicht

Am 18. Januar erreichte US Alessandria Calcio Historisches: Erstmals seit über 30 Jahren, genauer gesagt seit 1984 (AS Bari), schaffte es eine Mannschaft aus der dritten italienischen Liga, der Lega Pro, ins Halbfinale der Coppa Italia. Die Mannschaft von Trainer Angelo Grugucci besiegte im Viertelfinale im Duell der Überraschungsmannschaften Zweitligist Spezia Calcio mit 2:1.

Ein Gefühl, das der unterklassige Verein schon kennt, wenngleich es nur noch wenige Zeitzeugen dafür geben dürfte. Alessandria stand nämlich 1936 schon einmal im Halbfinale der Coppa, drang schließlich sogar bis ins Endspiel vor. Damals setzte sich der Klub gegen Milan durch. Und auch am Dienstag bot der Drittligist dem haushorhen Favoriten die Stirn und verlor das Hinspiel nur knapp mit 0:1. Allerdings ist doch fraglich, ob Alessandria am 1. März in Mailand die Partie nochmal drehen kann.

Milan-Coach Sinisa Mihajlovic beorderte den genesenen Balotelli in die Startelf und bewies damit ein gutes Händchen. Denn der führte sich in der dritten Minute gleich gut ein und hatte die erste Möglichkeit der Partie. Erwartungsgemäß hatten die Rossoneri in der Anfangsphase viel Ballbesitz. Alessandria stand hinten aber gut und lauerte auf Gegenstöße. Und so dauerte es lange, bis sich Milan mal richtig durchspielte und in der Gefahrenzone zum Abschluss kam. Erst nach einer guten halben Stunde kam Poli nach Vorarbeit von Adriano und Mauri in zentraler Position zum Schuss, vergab aber. Der Startschuss? Wenige Minuten später schickte Honda mit einem tollen Zuspiel Balotelli, der lupfte aber über Keeper Vannucchi und das Tor. Doch jetzt war mehr Zug in den Aktionen und das zahlte sich schnell aus. Mit einem schnellen Antritt wollte Antonelli im Strafraum an Gegenspieler Morero vorbeiziehen und wurde gefoult. Den fälligen Elfer schob Balotelli ganz cool in die linke Ecke (43.). Jubel? Nicht bei Balotelli, ein kurzes Victory-Zeichen - mehr nicht. Dafür wurde er von seinen Teamkollegen geherzt.

Nach dem Wechsel lief es dann andersrum, Balotelli servierte für Honda, doch dessen Schuss wurde von Sabato per Kopf übers Tor gelenkt (50.). Der Underdog hielt zwar weiterhin tapfer dagegen, kam selbst mangels spielerischer Mittel aber kaum vors Tor von Abbiati, der für Youngster Donnarumma ausnahmsweise mal ran durfte und seinen Kasten denn auch bis zum Ende sauber hielt.

tru/drm

Video zum Thema
LAOLA1.tv Highlights- 27.01., 06:00 Uhr
Balotelli schiebt locker ein
Der AC Mailand hat das Hinspiel im italienischen Pokal-Halbfinale beim Drittligisten US Alessandria mit 1:0 (1:0) gewonnen. Der Underdog hielt gegen den haushohen Favoriten zwar gut dagegen, musste aber den Gegentreffer von Mario Balotelli per Elfmeter verschmerzen. Das Rückspiel findet am 1. März in Mailand statt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Balotelli

Vorname:Mario
Nachname:Balotelli
Nation: Italien
Verein:OGC Nizza
Geboren am:12.08.1990

weitere Infos zu Khedira

Vorname:Sami
Nachname:Khedira
Nation: Deutschland
Verein:Juventus Turin
Geboren am:04.04.1987

weitere Infos zu Marchisio

Vorname:Claudio
Nachname:Marchisio
Nation: Italien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:19.01.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun