Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 23:32

Copa del Rey, Achtelfinale: Favoriten setzen sich durch

Atletico weiter - Valencias Pflichtaufgabe mit Mustafi

Das Teilnehmerfeld des Viertelfinals der Copa del Rey ist komplett: Am Donnerstag sicherten sich Atletico Madrid und der FC Valencia die verbliebenen beiden Tickets für die Runde der letzten Acht. Voll mit dabei war auch Shkodran Mustafi.

Angel Correa
Jubelsprung: Angel Correa (Mitte) brachte Atletico in Führung.
© Getty ImagesZoomansicht

Ohne Probleme hat sich der FC Valencia einen Platz im Viertelfinale des spanischen Pokals gesichert. Nach dem 4:0 im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Granada war der Auftritt am Donnerstagabend reine Formsache. Im Rückspiel setzte Valencia noch ein 3:0 drauf. Dabei hatten die Hausherren in der ersten Hälfte zunächst einige Möglichkeiten und auch einen Pfostenschuss. Kurz vor der Pause köpfte Wilfried Zahibo Valencia aber mit 1:0 in Front - Granadas Keeper Ivan Kelava kam nicht an die Hereingabe heran (42.). Im zweiten Durchgang erhöhte Paco Alcacer nach einem Konter (63.). Nachdem Zakaria Bakkali im Strafraum zu Fall gekommen war, sorgte Pablo Piatti per Foulelfmeter für den Endstand (84.).

Mustafi spielte bei dem klaren Erfolg durch. Zuletzt hatte der 23-Jährige wegen einer Verletzung am linken Oberschenkel drei Pflichtspiele verpasst. Der Pokalerfolg sorgt bei Valencia für ein ersehntes Erfolgserlebnis: In der Primera Division gab es in den letzten acht Spielen keinen Sieg.

Correas Maßarbeit gibt die Richtung vor

Ebenfalls im Viertelfinale der Copa del Rey steht La-Liga-Tabellenführer Atletico Madrid, der gegen Abstiegskandidat Rayo Vallecano einem 1:1 im Hinspiel einen 3:0-Heimsieg folgen ließ, nachdem die FIFA-Disziplinarkommission gerade erst ein einjähriges Transferverbot ausgesprochen hatte. Angel Correa brachte Atletico in der 40. Minute mit einem schönen Schuss aus 16 Metern ins rechte obere Toreck in Führung. In der Schlussphase sorgte Antoine Griezmann dann für klare Verhältnisse: Zunächst brachte er nach einer Ecke den Ball mit dem Rücken zum Tor im Netz unter (80.), in der Nachspielzeit verpasste Rayo-Schlussmann Juan Carlos einen langen Ball, sodass Griezmann nur noch einschieben musste (90.+1).

Neben Valencia und Atletico stehen auch der FC Barcelona, der FC Sevilla, Athletic Bilbao, Celta Vigo, UD Las Palmas und CD Mirandes im Viertelfinale der Copa del Rey.

bru

Bilderstrecke zu Rekorden und Serien in Spanien
Von Serientäter Real Madrid zu Neuling Leganes
lionel Messi, Miguel Munonz, Francisco Gento und SD Eibar
Von Serientäter Real Madrid zu "Winzling" SD Eibar

Seit der Saison 1928/29 gibt es in Spanien eine höchste Spielklasse im Fußball. Seitdem wurden etliche Bestmarken und Rekordserien aufgestellt, für die nicht nur die Schwergewichte Real Madrid und FC Barcelona verantwortlich waren. Eine Bilderstrecke zu den interessantesten Fakten...
© dpa/Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mustafi

Vorname:Shkodran
Nachname:Mustafi
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:17.04.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun