Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2016, 21:05

Verstöße gegen Transferbestimmungen bei Minderjährigen

FIFA-Bannstrahl: Real und Atletico ereilt Transfersperre!

Die FIFA-Disziplinarkommission hat die spanischen Erstligisten Real und Atlético Madrid mit einem Transferverbot für die kommenden beiden Wechselperioden und somit für ein Jahr belegt. Die aktuelle Transferperiode bis Ende Januar ist davon nicht betroffen.

Diego Godin gegen Cristiano Ronaldo (vorne)
Ihre Klubs sind vom FIFA-Bannstrahl getroffen worden: Diego Godin (Atletico) und Cristiano Ronaldo (vorne).
© Getty Images

Grund für die drastischen Strafen seien laut FIFA diverse Verstöße gegen die Transferbestimmungen bei minderjährigen Spielern. Der Weltverband fordert, dass beide Vereine "die Situation aller fraglichen minderjährigen Spieler binnen 90 Tagen legalisieren". Die Vergehen reichen sowohl bei Real wie auch bei Atletico mehrere Jahre zurück, eine Reaktion gab es aus beiden Lagern bislang nicht.

Gestattet sind laut FIFA-Reglement Transfers von Minderjährigen nur in Ausnahmefällen, zum Beispiel wenn die Eltern des Spielers den Wohnsitz wechseln, der Umzug aber nichts mit Fußball zu tun hat.

Das Verbot beinhaltet nicht die Abgabe von Spielern. Zudem müssen beide Vereine Geldstrafen in Höhe von umgerechnet 825.000 Euro (Atletico) und 330.000 Euro (Real) zahlen.

Die Sanktion gegen die beiden Hauptstadtklubs entspricht dem Strafmaß, das zuvor auch den FC Barcelona getroffen hatte. Bis zu dieser Winter-Transferperiode durften die Katalanen keine Transfers realisieren. Der Verpflichtungen von Arda Turan und Aleix Vidal griffen somit erst nach dem Jahreswechsel. Real und Atletico dürfen sich bis zum Sommer 2017 somit zwar die Rechte an Spielern sichern, diese jedoch formell nicht unter Vertrag nehmen.

Der spanische Ligaverband stellte sich in einem Statement hinter die beiden Großklubs und nannte die Sanktion "unverhältnismäßig gemessen am Verhalten der Vereine und den Umständen". Ferner fügte die Liga an, dass die FIFA mit der Sperre "keineswegs die Kleinen" schütze.

aho/sid

Tabellenrechner Primera Division
14.01.16
 

15 Leserkommentare

Fanta1737
Beitrag melden
15.01.2016 | 21:01

@JMLkicker

Du hast wahrscheinlich recht. Alleine der Gewinn der CL ohne Real und Barça wäre schon weniger Wert. [...]
eadulf
Beitrag melden
15.01.2016 | 12:05

@svenne 09

Zitat: "Die einzigen, die sich über einen Ausschluss freuen würden, wären sowieso die Bazis." Ich glaube [...]
svenne09
Beitrag melden
15.01.2016 | 09:59

Ich denke das ist wieder reine Polemik, weil sicher nicht nur in Spanien auf diese Weise verfahren wird. [...]
JMLkicker
Beitrag melden
15.01.2016 | 00:59

Glanz und Gloria

Die UEFA hat glaube ich ganze 2 Jahre benötigt um die Sache zur Spruchreife zu bringen. Zudem waren [...]
Schmuch
Beitrag melden
15.01.2016 | 00:12

volle Zustimmung @fandessvwilhelmshaven

Nun hat Zidane ein bisschen Ruhe zum Arbeiten, das will ja mal was heissen in dem Verein.

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Atletico Madrid
Gründungsdatum:26.04.1903
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Club Atlético de Madrid
Paseo Virgen del Puerto, 67
28005 Madrid
Telefon: 00 34 - 90 - 2 26 04 03
Telefax: 00 34 - 91 - 3 65 00 88
E-Mail: socio@clubatleticodemadrid.com
Internet:http://www.clubatleticodemadrid.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/