Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.01.2016, 22:48

Ter Stegens Rache an Caicedo

Pflichtaufgabe erfüllt: Barça bucht Viertelfinal-Ticket

Die Vorzeichen vor dem Achtelfinal-Rückspiel des spanischen Pokals waren klar: Espanyol brauchte gegen den FC Barcelona nach dem 1:4 aus dem Hinspiel ein Wunder. Dennoch war es ein Derby, das natürlich keine der beiden Mannschaften herschenken wollte. Die Katalanen lösten die Pflichtaufgabe in einer über weite Strecken fairen Partie ohne großen Glanz und gewannen mit 2:0. Einen Aufreger gab es allerdings doch, und bei diesem stand der deutsche Keeper Marc-André ter Stegen im Mittelpunkt.

Die Spieler des FC Barcelona bejubeln das 1:0 durch Munir.
Die Spieler des FC Barcelona bejubeln das 1:0 durch Munir.
© Getty ImagesZoomansicht

Bei Barça fehlte Suarez, der nach den Vorkomnissen nach dem Hinspiel im Kabinengang für zwei Pokalspiele gesperrt wurde. Außerdem nahmen die Stammspieler Neymar, Iniesta, Piqué und Busquets auf der Bank Platz. Mit dabei: Der frisch gekürte Weltfußballer 2015 Lionel Messi.

Es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, Espanyol spielte natürlich nach vorne und war auf ein schnelles Tor aus - wirklich gefährlich wurde es für Barcelonas Pokalkeeper ter Stegen zunächst nicht. Mehr Gefahr strahlten die Katalanen aus: Messis Schuss wurde Bardi pariert und der Distanzversuch von Alves ging über den Kasten. Nach 24 Minuten war es wieder der Weltfußballer, der nach Solo aus 18 Metern abzog, doch Bardi war im linken Eck und kratzte das Leder aus dem Tor.

Munir schiebt ein - Caicedos Unsportlichkeit

Nachdem Ciani für die Gastgeber nach einer Ecke per Kopf gescheitert war (29.), kam Barça wenig später zur verdienten Führung: Messi schickte mit einem perfekten Pass Munir auf die Reise, der Espanyols Schlussmann umkurvte und das Spielgerät ins leere Tor schob - 1:0 (32.). Die Partie war wesentlich fairer als das Hinspiel (sieben Gelbe, eine Gelb-Rote und eine glatt Rote Karte für Espanyol), doch dann kam die 42. Minute: Angreifer Caicedo lief ter Stegen an und zog mit dem Ellbogen voll durch - der deutsche Keeper wurde im Gesicht getroffen und sank zu Boden. Der Angreifer sah für diese Aktion nur Gelb.

Doch der ehemaliger Gladbacher revanchierte sich auf seine Weise. Nur zwei Minuten später brach Caicedo durch, ter Stegen holte dessen Lupfer mit einer starken Reaktion mit dem rechten Arm aus dem Tor - eine sehenswerte Parade. So ging es mit der knappen Führung für den Champions-League-Sieger in die Kabinen.

Wenig los in Hälfte zwei

Wer Weiterkommen würde, war natürlich längst klar. Dementsprechend ruhig gingen auch beide Mannschaften die zweite Hälfte an. Barcelona spielte es ohne großen Aufwand runter und war gedanklich wohl schon beim Ligaspiel am Sonntag (20.30 Uhr) gegen Athletic Bilbao. Stadtrivale Espanyol hatte sich mit dem Ausscheiden abgefunden und so kam eine zweite Halbzeit ohne große Höhepunkte zu Stande. Doch kurz vor Schluss durften die Gäste dann doch das zweite Mal jubeln: Arda Turan gab den Ball links in den Strafraum zu Aleix Vidal, der passte ins Zentrum, wo Munir aus wenigen Metern nur noch den Fuß hinhalten musste (88.). So zog der spanische Triple-Sieger mit einem schmucklosen 2:0 ins Pokal-Viertelfinale ein.

mst

Bilderstrecke zu Rekorden und Serien in Spanien
Von Serientäter Real Madrid zu Neuling Leganes
lionel Messi, Miguel Munonz, Francisco Gento und SD Eibar
Von Serientäter Real Madrid zu "Winzling" SD Eibar

Seit der Saison 1928/29 gibt es in Spanien eine höchste Spielklasse im Fußball. Seitdem wurden etliche Bestmarken und Rekordserien aufgestellt, für die nicht nur die Schwergewichte Real Madrid und FC Barcelona verantwortlich waren. Eine Bilderstrecke zu den interessantesten Fakten...
© dpa/Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Espanyol Barcelona
Gründungsdatum:28.10.1900
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Reial Club Deportiu Espanyol de Barcelona
Passeig Olímpic, 17-19
08038 Barcelona
Telefon: 00 34 - 93 - 2 92 77 00
Telefax: 00 34 - 93 - 4 25 45 52
Internet:http://www.rcdespanyol.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun