Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.01.2016, 12:29

Nach Urteilsbegründungen durch FIFA-Ethikkommission

Platini geht gegen Sperre vor - noch keine Blatter-Reaktion

Joseph Blatter und Michel Platini haben von der FIFA-Ethikkommission eine schriftliche Urteilsbegründung zu ihrer Sperre von acht Jahren erhalten und können nun dagegen vorgehen. Dies teilte die Kommission am Samstag mit. Beide Funktionäre haben drei Tage Zeit zu erklären, ob sie in Berufung gehen wollen. Dem schließt sich eine Frist von weiteren sieben Tagen an, in der die Berufung schriftlich begründet werden muss. Platinis Anwalt kündigte prompt an, am Montag Einspruch einzulegen.

Michel Platini und Joseph Blatter
Können nun gegen ihre Sperre von acht Jahren vorgehen: Michel Platini und Joseph Blatter.
© picture allianceZoomansicht

"Wir bestätigen, dass wir in der Nacht von Freitag auf Samstag die Urteilsbegründung erhalten haben. Wir werden sie lesen, analysieren und Montag Berufung vor dem Berufungskomitee einreichen", sagte Platinis Anwalt Thibaud d'Alès der französischen Nachrichtenagentur AFP. Von Blatter-Seite blieb eine Reaktion zunächst aus. Doch auch der 79-Jährige dürfte auf ein eiliges Verfahren drängen, denn am 26. Februar wird in Zürich der neue FIFA-Präsident gewählt. Blatter will sich dort noch einmal feiern lassen, Platini verfolgt trotz seiner am Donnerstag zurückgezogenen Kandidatur für das höchste Amt im Weltfußball seine sportpolitische Rehabilitation.

Vergangenen Monat waren beide Funktionäre wegen einer Zahlung von zwei Millionen Franken aus dem Jahr 2011 von der FIFA an Platini für jeweils acht Jahre gesperrt worden. Blatter als gesperrter Präsident des Fußball-Weltverbandes und Platini, der ebenso gesperrte Präsident der Europäischen Fußball-Union UEFA, hatten im Dezember bereits Einsprüche angekündigt.

Nach der Urteilsverkündung erklärte Blatter, sowohl beim Berufungskomitee der FIFA als auch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch einzulegen. Auch ein Einspruch bei zivilen Schweizer Gerichten ist nach Auffassung der Blatter-Anwälte möglich. Die FIFA hatte Platini darauf hingewiesen, dass er vor einem Gang vor den CAS zunächst vor das FIFA-Berufungskomitee ziehen müsse.

dpa/sid/cfl

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:45 SDTV FC Porto - Boavista Porto
 
05:00 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 
05:45 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
06:00 SKYS2 Golf: US PGA Tour
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Die kicker-Community von: bolz_platz_kind - 28.09.16, 01:48 - 80 mal gelesen
Re (2): RB Leipzig und die Bundesliga... von: bolz_platz_kind - 28.09.16, 00:56 - 99 mal gelesen
Re (4): RB Leipzig und die Bundesliga... von: bolz_platz_kind - 28.09.16, 00:30 - 104 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17