Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.01.2016, 00:14

Copa del Rey, Achtelfinale: Valencia fast durch, Atletico zittert

Barça dreht das Stadtduell dank Messi

Der FC Barcelona machte am Mittwochabend einen weiteren Schritt Richtung Finale in der spanischen Copa del Rey. Die Blaugrana besiegte im Stadtderby Espanyol mit 4:1 und hat damit vor dem Achtelfinal-Rückspiel in einer Woche ein dickes Polster herausgespielt. Entscheidender Mann bei Barca war Doppelpacker Lionel Messi, der den frühen Rückstand drehte. Atletico muss zittern, Valencia ist fast weiter und Sevilla schlug Betis mit 2:0.

Drehte das Stadtduell in Barcelona mit zwei Toren: Barças Lionel Messi.
Drehte das Stadtduell in Barcelona mit zwei Toren: Barças Lionel Messi.
© imagoZoomansicht

Der Titelverteidiger FC Barcelona, der mit Nationaltorwart Marc-André ter Stegen in der Startaufstellung begann, musste einem frühen 0:1 hinterherlaufen, das der Ecuadorianer Felipe Caicedo bereits in der 9. Minute für Espanyol erzielte. Barças Antwort folgte fast postwendend, schon vier Minuten später glich Messi aus.

Der argentinische Offensivspieler war es dann auch unmittelbar vor der Halbzeit, der den Favoriten auf die Siegerstraße brachte (44.). Nach dem Seitenwechsel schossen Gerard Piqué (49.) und Neymar (88.) einen beruhigenden Vorsprung hinaus. Nach Gelb-Rot gegen Hernan Perez (72.) und Rot gegen Pape Diop (76.) beendete Espanyol das Spiel mit neun Mann.

Am vergangenen Wochenende war Barca bei Espanyol in der Liga nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

4:0 gegen Granada: Valencia klar auf Kurs

Ohne den weiterhin angeschlagenen Nationalspieler Shkodran Mustafi steht auch der FC Valencia bereits nach dem Hinspiel mit einem Bein in der Runde der besten Acht. Beim 4:0 (2:0) gegen den FC Granada wurde Alvaro Negredo mit drei Toren zur entscheidenden Figur.

Atletico nur 1:1 im Derby bei Rayo

Tabellenführer Atlético Madrid darf sich dagegen nach einem 1:1 (0:1) bei Abstiegskandidat Rayo Vallecano vor dem Rückspiel nicht zu sicher sein. Dabei hatte Atletico sogar in Rückstand gelegen - Nacho brachte Vallecano mit 1:0 in Front (35.), doch Saul Niguez glich Mitte des zweiten Durchgangs im Madrider Stadtderby noch aus (67.)

Derby in Sevilla: Betis unterliegt

Beim dritten Lokalduell unterlag Betis Sevilla gegen den FC Sevilla mit 0:2 (0:1). Heiko Westermann fehlte Betis wegen einer Zehenblessur, auf der anderen Seite wurde der frühere Dortmunder Ciro Immobile ohne Torerfolg ausgewechselt.

Athletic Bilbao drehte gegen den FC Villarreal einen 0:2-Halbzeitrückstand in einen 3:2-Sieg.

bst

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun