Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.12.2015, 09:02

Penarol triumphiert mit Forlan - Vasco da Gama steigt ab

Ceni hört auf - Timbers erstmals Meister - 15-Sekunden-Streik

Höhepunkte einer sonntäglichen Fußballreise über den amerikanischen Doppelkontinent: Die Portland Timbers haben sich erstmals den Titel in der Major League Soccer gesichert. Ebenfalls triumphieren durfte Altstar Diego Forlan im Dress von Penarol Montevideo. Kultkeeper Rogerio Ceni beendete im Alter von 42 Jahren dann doch seine Karriere, und Traditionsklub Vasco da Gama muss das brasilianische Oberhaus verlassen.

Erstmals Meister der MLS: die Portland Timbers.
Erstmals Meister der MLS: die Portland Timbers.
© imago

Die Portland Timbers haben erstmals die Meisterschaft in der nordamerikanischen MLS gewonnen. Der erst 2009 gegründete Klub aus dem US-Bundesstaat Oregon setzte sich am Sonntag (Ortszeit) im Endspiel in Columbus gegen Columbus Crew mit 2:1 (2:1) durch.

Portlands Diego Valeri sorgte vor 21747 Zuschauern mit seinem 1:0 nach nur 27 Sekunden für das schnellste Finaltor in der 20-jährigen Endspielgeschichte. Valeri blockte einen Schuss von Columbus' Torhüter Steve Clark kurz vor der Torlinie, so dass der Ball ins Netz prallte. Nur sechs Minuten später erhöhte Rodney Wallace mit einem sehenswerten Kopfball auf 2:0 für die Gäste.

Allerdings hätte das Tor nicht zählen dürfen, da der Ball bei der Vorbereitung des Treffers ganz klar die Seitenaus-Linie überschritten hatte und Columbus somit einen Einwurf hätte bekommen müssen. Den vom ehemaligen Energie Cottbus- und 1860 München-Profi Gregg Berhalter trainierten Gastgebern gelang durch Kei Kamara der Anschlusstreffer (18. Minute). Anschließend vergaben beide Teams Chance für weitere Tore.

Forlan erfüllt sich Traum

Uruguays Rekordnationalspieler Diego Forlan ist mit 36 Jahren noch einmal Meister geworden. Mit Peñarol Montevideo, seinem Lieblingsklub seit der Kindheit, holte er am Sonntag durch ein 1:0 gegen Juventud im Centenario-Stadion den Titel. Er war erst im Juli vom japanischen Klub Cerezo Osaka in die Hauptstadt seines Heimatlandes gewechselt. Er erzielte auf dem Weg zur Meisterschaft vier Tore. Forlan spielte unter anderem für Manchester United, Atletico Madrid und Inter Mailand. Das noch zu erleben, sei "spektakulär", er habe immer davon geträumt, sagte Forlan.

Vasco da Gama abgestiegen

Rogerio Ceni
Meister des ruhenden Balles - und nebenbei Torhüter: Rogerio Ceni beendet seine Karriere.
© Getty ImagesZoomansicht

Der vom früheren Bundesliga-Profi Jorginho trainierte brasilianische Traditionsverein Vasco da Gama aus Rio de Janeiro ist in die zweite Liga abgestiegen. Ein 0:0 auswärts gegen Coritiba war am Sonntag zu wenig, um den dritten Abstieg nach 2008 und 2013 zu vermeiden. Der 1898 gegründete Klub holte in der 20 Teams umfassenden Liga nur 41 Punkte und stieg nach dem Aufstieg direkt wieder ab. Als Meister stand bereits Corinthians aus São Paulo fest (81 Punkte). Jorginho spielte unter anderem bei Bayer Leverkusen und Bayern München, 1994 wurde er Weltmeister. Jorginho sagte, er habe zuletzt viele schlaflose Näche gehabt und alles versucht, um das Team noch vor dem Abstieg zu retten.

Rekordtorwart Ceni tritt mit 42 Jahren ab

Nach 25 Jahren beim FC São Paulo hat Kulttorhüter Rogerio Ceni mit 42 Jahren seinen umjubelten Abschied beim FC São Paulo gefeiert. Er sammelte 26 Titel, wurde 2002 mit Brasilien Weltmeister. Ceni absolvierte über 1240 Spiele und schoss 131 Tore (Freistöße und Elfmeter), so viele wie kein anderer Torwart der Welt. Wegen einer Verletzung konnte er aber beim 1:0-Sieg gegen Goiás nicht mitspielen, und verfolgte die Partie von der Tribüne aus. Er freute sich, dass sein Team noch die Qualifikation für die Copa Libertadores geschafft hat, Südamerikas Champions League.

15-Sekunden-Streik: Spieler fordern Rücktritt des CBF-Präsidenten

Von einem kuriosen Kurzstreik war der Erstliga-Spieltag in Brasilien geprägt: Mit der Aufforderung zum Rücktritt des unter Korruptionsverdacht stehenden Präsidenten des Fußballverbandes, Marco Polo Del Nero, haben die Profis am Sonntag nach dem Anstoß für gut 15 Sekunden den Ball ruhen lassen, demonstrativ die Arme verschränkt oder sich auf den Rasen gesetzt. Die Aktion war ohne Vorankündigung von der Spielervertretung Bom Senso organisiert worden.

Gegen Del Nero hatte die Ethikkommission des Weltverbandes FIFA am vergangenen Donnerstag ein Verfahren eröffnet. Der Nachfolger des wegen Bestechlichkeit im Mai in der Schweiz verhafteten und mittlerweile an die USA ausgelieferten José Maria Marin verkündete daraufhin, für 150 Tage sein CBF-Amt ruhen zu lassen.

In einer Stellungnahme forderte Bom Senso nicht nur den sofortigen Rücktritt Del Neros, sondern "neue freie und demokratische Wahlen" der CBF-Präsidentschaft, wozu auch unabhängige Oppositionen zugelassen werden sollen.

aho/dpa/sid

 

Weitere News und Hintergründe


Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rogerio Ceni

Vorname:Rogerio
Nachname:Ceni
Nation: Brasilien
Verein:FC Sao Paulo
Geboren am:22.01.1973

weitere Infos zu Forlan

Vorname:Diego
Nachname:Forlan
Nation: Spanien
  Uruguay
Verein:Mumbai City FC
Geboren am:19.05.1979

Vereinsdaten

Vereinsname:Portland Timbers
Internet:http://www.portlandtimbers.com/

Vereinsdaten

Teamname:Vasco da Gama Rio de Janeiro
Internet:http://www.crvascodagama.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Columbus Crew

Vereinsdaten

Vereinsname:Penarol Montevideo
Internet:http://www.manya.org/