Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
15.10.2015, 20:58

Angreifer beendet im November aktive Karriere als Fußballer

Ein ganz Großer tritt ab: Raul sagt Adios

Mit Raul González Blanco, oder kurz Raul, beendet im November ein ganz großer Spieler seiner Generation die Karriere als aktiver Fußballer. Der Angreifer war lange Zeit bei Real Madrid aktiv und feierte mit den Königlichen etliche Erfolge. Anschließend verzauberte er für einige Jahre die Bundesliga, zuletzt spielte er bei Cosmos New York - wird aber nun seine Laufbahn beenden.

Raul
Eine Situation, die man oft erleben durfte: Ein jubelnder Raul.
© Getty ImagesZoomansicht

16 Jahre spielte Raul (1994-2010) bei Real Madrid und gewann mit den Königlichen sechsmal die spanische Meisterschaft sowie viermal den Pokal. Außerdem gelang ihm mit den Madrilenen dreimal der Gewinn der Champions League und zwei Weltpokalsiege. Der Spanier erreichte mit seinem Verein also alles, was es zu erreichen gab.

Nach dieser langen Zeit wollte sich der Stürmer verändern und wagte den Sprung in die Bundesliga zu Schalke 04. Raul blieb zwei Jahre und traf in 66 Ligaspielen 28-mal für Königsblau und bereitete zudem zehn weitere Tore vor. Den Höhepunkt in seiner Zeit bei den Knappen erlebte er 2011, als er mit Schalke durch einen 5:0-Sieg gegen Duisburg den DFB-Pokal gewann.

Nach seiner Zeit in Deutschland machte er einen Ausflug nach Katar zu Al-Sadd Doha. Im Oktober 2014 wechselte er zum amerikanischen Traditionsklub Cosmos New York in die zweitklassige North American Soccer League. Im November wird der Spanier seine große wie erfolgreiche Karriere beenden. "Ich habe mich dazu entschieden, mit dem Fußball am Ende der Saison aufzuhören", sagte der 38-Jährige: "Fußball zu spielen war für so eine lange Zeit Teil meines Lebens und die Entscheidung zurückzutreten, ist nicht einfach für mich, aber ich denke, jetzt ist die richtige Zeit."

Steigt Raul als Jugendtrainer ein?

Im Klubfußball gewann Raul alles, was es zu gewinnen gab - einzig ein großer Triumph mit der Nationalmannschaft blieb ihm verwehrt. Wie es beim Stürmer weitergehen wird, ist noch offen, sein aktueller Verein soll ihm angeboten haben, als Jugendtrainer weiter in New York zu arbeiten. "In den nächsten Monaten werden ich über meine nächsten Karriere-Schritte entscheiden", berichtet Raul.

mst

Blick zurück: Ein Weltstar bei S04
Raul: "Schalke ist unerreichbar"
Ankunft auf Schalke
Ankunft auf Schalke

Am 28. Juli 2010 betrat Neuzugang Raul erstmals die Veltins-Arena! Für den Superstar, den Felix Magath nach Gelsenkirchen gelockt hatte, wurde extra ein königsblauer Teppich ausgerollt.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Raul

Vorname:Raúl
Nachname:González Blanco
Nation: Spanien
Verein:New York Cosmos
Geboren am:27.06.1977