Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.09.2015, 10:37

Weiterer Bewerber für die Blatter-Nachfolge

"Große Rolle" für Afrika: Odegbami will an die FIFA-Spitze

"Afrika muss eine große Rolle im Weltfußball spielen." Mit diesen Worten kündigte Segun Odegbami gegenüber BBC seine Ambitionen in Sachen FIFA-Kandidatur an. Der ehemalige nigerianische Nationalspieler kann seine Bewerbung bis zum 26. Oktober einreichen. Bislang haben UEFA-Präsident Michel Platini und der Südkoreaner Chung Mong-Joon erklärt, Nachfolger von Joseph Blatter zu werden.

Segun Odegbami
Tritt er gegen Platini und Moog-Joon an? Segun Odegbami aus Nigeria.
© Getty ImagesZoomansicht

Segun Odegbami hat den nigerianischen Fußball als Kapitän 1980 zum Triumph im Afrika-Cup geführt. Entsprechend groß ist der Stellenwert des 63-Jährigen in seinem Heimatland. Die Zeitung "This Day Live" bezeichnet ihn gar als größten Fußballer in der Geschichte des Landes.

Und nun will Odegbami (46 Länderspiele, 23 Tore) offensichtlich Nigeria und zugleich den gesamten afrikanischen Kontinent vertreten und beim Weltverband mehr Gewicht geben. An Selbstbewusstsein fehlt es ihm nicht. "Die Welt interessiert sich in Anbetracht des aktuellen Images und des Zustandes dieser Institution sehr dafür, wer der nächste Präsident der FIFA wird und meiner Ansicht nach kann ich diese Rolle ausfüllen", wird Odegbami weiter zitiert.

Zeit für eine offizielle Kandidatur hat er noch bis zum 26. Oktober. Bedingung ist auch die Unterstützung durch fünf Mitgliedsnationen des Fußball-Weltverbands. Die Wahl des Nachfolgers von Joseph Blatter findet am 26. Februar kommenden Jahres in Zürich statt. Der Schweizer hatte im Zuge des schwersten Skandals des Weltverbandes seinen Rückzug angekündigt. Bislang haben UEFA-Präsident Michel Platini und der Südkoreaner Chung Mong-Joon jeweils ihre Absicht erklärt, die Nachfolge des 79 Jahren Schweizers antreten zu wollen.

dpa/aho

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 01.09., 10:26 Uhr
Zögerlicher FIFA-Kandidat: Platini hält sich bedeckt
Michel Platini ist Topfavorit auf die Nachfolge von Joseph Blatter als FIFA-Boss. Doch der UEFA-Präsident hält sich bezüglich seiner Pläne im Falle einer Wahl weiterhin bedeckt. Seine Kampagne ist somit derzeit nicht mehr als eine Charme-Offensive.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:30 MDR Sport im Osten
 
17:15 BR3 Blickpunkt Sport
 
17:15 EURO Futsal
 
17:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
17:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Lustige Stadionwerbung von: Linden06 - 01.10.16, 16:02 - 32 mal gelesen
Re: Lustige Stadionwerbung von: otteg - 01.10.16, 15:58 - 43 mal gelesen
Re (2): Knackt Schlacke den Rekord? von: opul - 01.10.16, 15:55 - 34 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17