Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.04.2015, 22:32

Nach 4:1-Sieg gegen Heerenveen

Eindhoven feiert seinen 22. Meistertitel

Sieben Jahre musste die PSV Eindhoven warten, ehe sie ihren insgesamt 22. Meistertitel feiern konnte. Am Samstag beseitigte das Team von Trainer Philip Cocu letzte Zweifel und gewann im Heimspiel gegen den SC Heerenveen mit 4:1 (3:1). Mit 79 Punkten ist Eindhoven in den restlichen drei Spieltagen nicht mehr von der Spitzenposition zu verdrängen.

Großer Jubel: Die PSV Eindhoven ist nach sieben Jahren Pause wieder niederländischer Meister.
Großer Jubel: Die PSV Eindhoven ist nach sieben Jahren Pause wieder niederländischer Meister.
© imago

Vorjahresmeister Ajax Amsterdam spielt am Sonntag gegen NAC Breda, kann mit einem Sieg aber maximal auf 69 Punkte kommen, zehn weniger als die PSV.

Der ehemalige Gladbacher Luuk de Jong brachte sorgte schon in der dritten Minute für die Führung. Er war es auch, der nach Depays 2:0 (23.) und dem Anschlusstreffer von Joey van den Berg (27.) das vorentscheidende 3:1 (41.) erzielte. Der Schlusspunkt war schließlich Luciano Narsingh (88.) vorbehalten.

sam

 
Seite versenden
zum Thema

Eredivisie - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1PSV Eindhoven84:2779
 
2Ajax Amsterdam64:2667
 
3Feyenoord Rotterdam54:3158
 
4Vitesse Arnhem59:3854
 
5AZ Alkmaar54:5353
 
6SC Heerenveen50:4148
 
7PEC Zwolle54:4246
 
8FC Groningen43:4742
 
9Cambuur Leeuwarden45:5140
 
10Willem II Tilburg42:4839
 
11FC Twente Enschede50:4837
 
12FC Utrecht53:5736
 
13ADO Den Haag41:4934
 
14Excelsior Rotterdam42:5431
 
15Heracles Almelo43:6131
 
16NAC Breda29:5728
 
17Go Ahead Eagles Deventer28:5526
 
18FC Dordrecht22:7216

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine