Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.01.2015, 16:39

Elfenbeinküste mit dem einzigen Sieg Gruppenerster

Finke ist raus - Mali mit Lospech

Das ist eine ganz bittere Pille für den früheren Bundesliga-Trainer Volker Finke, denn Kamerun schied mit seinem deutschen Coach beim Afrika Cup in Äquatorialguinea als Letzter der Gruppe D aus. Die "Unzähmbaren Löwen" mit dem Schalker Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting verloren gegen die Elfenbeinküste mit 0:1. Die Ivorer rücken damit als Erster ins Viertelfinale vor, den zweiten Platz teilen sich Mali und Guinea - es wartet ein Losentscheid.

Kein Stolperstein: Die Elfenbeinküste besiegte Kamerun und zieht weiter.
Kein Stolperstein: Die Elfenbeinküste besiegte Kamerun und zieht weiter.
© Getty ImagesZoomansicht

In der völlig ausgeglichenen Gruppe D schaffte die Elfenbeinküste am letzten Spieltag der Vorrunde den einzigen Dreier. Max-Alain Gradel schoss die Ivorer, bei denen Hertha-Stürmer Salomon Kalou nur auf der Bank saß, mit einem fulminanten Schuss in die Runde der letzten Acht.

Kamerun mühte sich speziell im zweiten Abschnitt nach Kräften, um den Ausgleich zu erzielen, doch bis auf einen direkten Freistoß konnte die Finke-Elf keinen einzigen Ball aufs gegnerische Gehäuse platzieren.

Dort trifft die Elfenbeinküste am Sonntag in Malabo auf Algerien. Die Partie darf durchaus als vorweggenommenes Endspiel betrachtet werden.

Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Ibrahima Traoré dagegen musste mit Guinea um das Weiterkommen zittern. Nach dem 1:1 gegen Mali lagen beide Teams nach Punkten und Toren gleichauf. Über den Einzug in die Runde der letzten Acht entschied am Donnerstag das Los - zugunsten der Guineer. Gegner am Sonntag in Mongomo ist Ghana.

Die Partie begann für Guinea zunächst vorteilhaft, denn Kevin Constant markierte per Elfmeter die Führung (15.). Zudem hatten die Guineer Glück, dass kurz danach Seydou Keita einen Strafstoß vergab.

Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Modibo Maiga den Ausgleich (47.). Traoré musste nach einem harten Zweikampf in der 62. Minute angeschlagen ausgewechselt werden.

bst

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Choupo-Moting

Vorname:Eric Maxim
Nachname:Choupo-Moting
Nation: Deutschland
  Kamerun
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:23.03.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun