Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.01.2015, 23:59

Niederländer plädiert für gewonnene Titel

Cruyff hätte Kroos zum Weltfußballer gewählt

Wenn es nach Ansicht der niederländischen Legende Johann Cruyff geht, dann wäre Toni Kroos zum Weltfußballer 2014 gewählt worden. Der 67-Jährige äußerte sich in seiner Kolumne im "De Telegraaf" kritisch über die erneute Wahl von Cristiano Ronaldo. Für Cruyff hätte Kroos, der ingesamt fünf Titel im vergangenen Jahr holte, die Wahl mehr verdient.

Toni Kroos
Nach Meinung von Johann Cruyff hätte Weltmeister Toni Kroos Weltfußballer werden sollen.
© imagoZoomansicht

"Kroos war in der letzten Saison wieder eine Schlüsselfigur in der deutschen Nationalmannschaft, die die Weltmeisterschaft gewonnen hat. Doch Kroos wurde noch nicht einmal nominiert, während Ronaldo bei der WM unsichtbar war", echauffierte sich Cruyff in seinem Text. Die Wahl des Portugiesen, der die Auszeichnung bereits 2008 und 2013 gewann, könne er nicht ernst nehmen. Cruyff selbst wurde 1999 zu Europas Fußballer des Jahrhunderts gewählt.

"An der Spitze geht es um Klasse und Leistung. Darum ist es nicht zu verstehen, dass nun zum zweiten Mal hintereinander nicht ein Spieler gewählt wurde, der außergewöhnlich gut Fußball gespielt und das Meiste gewonnen hat. Vor zwei Jahren hat Bayern München alles gewonnen, was zu gewinnen war, doch erhielt Ronaldo den Preis und nicht jemand wie Toni Kroos oder ein anderer Bayern-Spieler", führte der Vizeweltmeister von 1974 weiter aus.

Kroos holte im Jahr 2014 neben der gewonnenen Weltmeisterschaft in Brasilien mit der deutschen Nationalmannschaft noch vier weitere Titel. Mit dem FC Bayern gewann er wie im Vorjahr die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal. Nach seinem Wechsel im Sommer zu Real Madrid feierte er mit dem amtierenden Champions League-Sieger Gewinn des UEFA Super-Cups und der FIFA Klub-Weltmeisterschaft.

kon/sid

Von Matthäus bis CR7
Alle Weltfußballer seit 1991 in Bildern
Lothar Matthäus
1991 - Lothar Matthäus

Seit 1991 wird der "Weltfußballer des Jahres" von der FIFA offiziell gekürt. Der erste Spieler, der in den Genuss der Auszeichnung kam, war 1991 Lothar Matthäus, damals in Diensten von Inter Mailand. Ein Jahr zuvor hatte er mit Deutschland die WM gewonnen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
19.01.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Kroos

Vorname:Toni
Nachname:Kroos
Nation: Deutschland
Verein:Real Madrid
Geboren am:04.01.1990

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985

weitere Infos zu Ancelotti

Vorname:Carlo
Nachname:Ancelotti
Nation: Italien
Verein:

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/