Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.12.2014, 19:23

Vier DFB-Akteure in der Weltauswahl

"L'Equipe" wählt Neuer zum Fußballer des Jahres

Am 12. Januar 2015 wird die Wahl zum Weltfußballer 2014 in Zürich über die Bühne gehen, Weltmeister-Torwart Manuel Neuer vom FC Bayern München werden gute Chancen ausgerechnet. Für die renommierte französische Sportzeitung "L'Equipe" steht bereits fest: Neuer ist der Beste. In dem am Samstag veröffentlichten Ranking setzte sich der 28-Jährige gegen Cristiano Ronaldo (2./Real Madrid) und Lionel Messi (3./FC Barcelona) durch.

Manuel Neuer jubelt
In Frankreich gewürdigt: Manuel Neuer (Mi.) wurde zum besten Fußballer 2014 gewählt.
© imagoZoomansicht

Vierter wurde Bayern Münchens Arjen Robben vor seinem Teamkollegen Philipp Lahm. Thomas Müller als Achter, Toni Kroos als Elfter und Mario Götze als 20. schafften es ebenfalls unter die besten 20 Fußballer des Jahres. Neuer war bei der Wahl der L'Equipe zum Weltsportler des Jahres hinter Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich) bereits auf Rang zwei gelandet.

Gleich vier Spieler des FC Bayern stehen bei der Idealelf der französischen Zeitung im Team: Neben Neuer und Philipp Lahm wurden auch der Spanier Xabi Alonso und der Österreicher David Alaba gewählt. Aus dem Weltmeister-Team von Jogi Löw sind zudem Mats Hummels (Borussia Dortmund) und der Ex-Münchner Toni Kroos von Champions-League-Sieger Real Madrid dabei. Komplettiert wird die Mannschaft durch Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Sergio Ramos, Angel Di María und Neymar.

2013 waren die Münchner noch mit fünf Akteuren in der Weltauswahl von "L'Equipe" vertreten. Neuer und Lahm konnten ihre Stammplätze verteidigen. Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller und Franck Ribéry wurden hingegen von den französischen Journalisten wieder aussortiert.

las

Die Kandidatenliste der FIFA
Gesucht! Wer wird Weltfußballer 2014?
Wer wird Weltfußballer 2014?
Wer wird Weltfußballer 2014?

Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Kandidatenliste zur Wahl des Weltfußballers des Jahres 2014 veröffentlicht. Titelträger Cristiano Ronaldo hat reichlich hochkarätige Konkurrenz. 23 Kandidaten standen auf der Longlist, Manuel Neuer, Lionel Messi und wieder Ronaldo schafften den Sprung auf die Shortlist.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun