Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.11.2014, 21:19

Atletico muss vorerst ohne den Verteidiger auskommen

Mirandas Muskel macht nicht mit

Schlechte Nachrichten für den spanischen Meister: Atletico Madrid muss vorerst ohne Innenverteidiger Miranda auskommen. Der Brasilianer verletzte sich im Länderspiel seiner Nationalelf am Oberschenkel und fehlt seinem Klub womöglich auch im nächsten Champions-League-Spiel am kommenden Mittwoch gegen Olympiakos Piräus.

Miranda
Hat Probleme mit dem Oberschenkel: Miranda von Atletico Madrid.
© Picture AllianceZoomansicht

In der Königsklasse hatte Miranda in dieser Saison noch keine Minute verpasst und in allen vier Partien (3 Siege, 1 Niederlage) in der Startelf gestanden. Nun muss Atleticos Trainer Diego Pablo Simeone seine Innenverteidigung umbauen. Der Grund: Miranda erlitt beim 2:1-Länderspielsieg in Österreich eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel.

Zwar reiste der Brasilianer wie geplant zurück nach Madrid, allerdings mit schlechten Nachrichten. Jetzt muss er sich einer Physiotherapie unterziehen und mit dem Training in dieser Woche aussetzen.

Der 30-Jährige wird dem Tabellenvierten der Primera Division damit auf jeden Fall am Samstag im Meisterschafts-Heimspiel gegen Malaga fehlen und vermutlich auch im Champions-League-Match am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr) zuhause gegen Olympiakos Piräus.

ton/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Miranda

Vorname:Joao Miranda
Nachname:de Souza Filho
Nation: Brasilien
Verein:Inter Mailand
Geboren am:07.09.1984

weitere Infos zu Simeone

Vorname:Diego Pablo
Nachname:Simeone
Nation: Argentinien

Vereinsdaten

Vereinsname:Atletico Madrid
Gründungsdatum:26.04.1903
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Club Atlético de Madrid
Paseo Virgen del Puerto, 67
28005 Madrid
Telefon: 00 34 - 90 - 2 26 04 03
Telefax: 00 34 - 91 - 3 65 00 88
E-Mail: socio@clubatleticodemadrid.com
Internet:http://www.clubatleticodemadrid.com/