Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.11.2014, 12:19

San Sebastian: Nur sechs Punkte aus zehn Ligaspielen

Real Sociedad beurlaubt Trainer Arrasate

Real Sociedad hat sich von Trainer Jagoba Arrasate getrennt. Damit reagierten die Verantwortlichen auf eine seit Wochen anhaltende Talfahrt der Mannschaft, die inzwischen auf dem vorletzten Rang der Primera Division gestrandet ist. Den Ausschlag gab das 0:1 am späten Samstagabend gegen Malaga. Die Nachfolge von Arrasate, der seit 2010 für die Basken - zunächst in der Jugendabteilung, dann bei der Reserve - arbeitete und im zweiten Jahr der Chef an der Seitenlinie war, ist noch nicht geklärt. Gehandelt werden namhafte und renommierte Fußballlehrer.

Ein symbolisches Bild für die schwache Saison: Real Sociedad hat sich nach dem Negativlauf von Jagoba Arrasate getrennt.
Ein symbolisches Bild für die schwache Saison: Real Sociedad hat sich nach dem Negativlauf von Jagoba Arrasate getrennt.
© imagoZoomansicht

Real Sociedad hat zwei erfolgreiche Spielzeiten hinter sich: 2012/2013 liefen die Basken hinter Barcelona, Real Madrid und Atletico als Vierter über die Ziellinie und nahmen in der Qualifikation zur Champions League die Hürde Olympique Lyon. In der vergangenen Saison unterlagen sie in der CL-Gruppenphase Bayern Leverkusen zweimal (0:1, 1:2). Die Primera Division schlossen sie zumindest in ruhigen Gefilden als Siebter ab - so trat San Sebastian erneut auf internationalem Parkett auf, in der Qualifikationsrunde zur Europa League.

Doch in dieser Runde läuft es nicht für die Blau-Weißen: Dem frühen Aus in den Europa League-Play-Offs gegen Krasnodar (1:0, 0:3) folgte eine Talfahrt in der Liga. Der Klub hat nach zehn Spieltagen gerade einmal sechs Punkte gesammelt und steht auf einem direkten Abstiegsplatz. Der letzte Dreier datiert von Ende August - ein 4:2 am 2. Spieltag gegen Real Madrid. Seitdem geht es stetig bergab. Daher sah sich die Führungsriege gezwungen, die Notbremse zu ziehen und Trainer Arrasate vor die Tür zu setzen. Ausschlaggebend war die jüngste 0:1-Niederlage gegen Malaga.

Aber wenn die Dinge nicht ihren Weg gehen, kann man nicht viel machen.Coach Jagoba Arrasate nach seinem letzten Spiel für Real Sociedad

Nach der Partie, die schon im Vorfeld von einigen zum Schicksalsspiel für Arrasate ausgerufen wurde, sagte der 36-jährige Coach gegenüber der Vereinshomepage: "Wir sind mitten in einem Negativlauf und dieses Spiel war ein Spiegelbild davon. Es war ein sehr knappes Spiel mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Aber wenn die Dinge nicht ihren Weg gehen, kann man nicht viel machen. Die einzigen Wege, die uns aus dieser Situation herausführen können, sind harte Arbeit und Siege."

Das Training wird vorerst von Asier Santana und Imanol Alguacil geleitet, beide arbeiten sonst für das Reserveteam des Vereins. Noch ist unklar, wer künftig an der Seitenlinie von Real Sociedad steht. Gerüchten zufolge sind der bei Manchester United gescheiterte David Moyes und der zurzeit vertragslose Alejandro Sabella, der mit Argentinien in diesem Jahr Vizeweltmeister geworden ist, heiße Kandidaten.

Tabellenrechner Primera Division
 
Seite versenden
zum Thema

La Liga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Real Madrid37:1024
 
2FC Valencia23:923
 
3Atletico Madrid19:923
 
4FC Barcelona23:422
 
5FC Sevilla17:1022
 
6Celta Vigo17:1119
 
7FC Malaga12:818
 
8FC Villarreal14:1214
 
9SD Eibar12:1313
 
10FC Getafe8:1413
 
11Athletic Bilbao7:1211
 
12Rayo Vallecano13:1911
 
13Espanyol Barcelona10:1210
 
14UD Almeria8:129
 
15FC Granada6:179
 
16Deportivo La Coruna12:218
 
17FC Elche10:228
 
18UD Levante6:248
 
19Real Sociedad San Sebastian10:156
 
20FC Cordoba8:185

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine