Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.10.2014, 16:17

Südafrikas Nationalspieler wurde erschossen

"Ein tragischer Verlust": Trauer um Nationalkeeper Meyiwa

Südafrika trauert um Nationaltorhüter und -kapitän Senzo Meyiwa. Der 27- Jährige wurde am Sonntagabend bei einem Raubüberfall erschossen. Das Land stehe unter Schock, erklärte Südafrikas Staatspräsident Jacob Zuma.

Äußerte sich unter Tränen zum Tod von Senzo Meyiwa: Südafrikas Nationaltrainer Ephraim Mashaba.
Äußerte sich unter Tränen zum Tod von Senzo Meyiwa: Südafrikas Nationaltrainer Ephraim Mashaba.
© Getty ImagesZoomansicht

Am Sonntagabend waren zwei Unbekannte in das Haus von Meyiwas Freundin, der Sänderin Kelly Khumalo, in der Nähe von Johannesburg eingedrungen. Mit gezogener Waffe forderten sie Geld und Mobiltelefone. Schüsse fielen, die Täter erbeuteten ein Handy, Meyiwa verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

"Wir bedauern seinen Tod. Worte können den Schock nicht zum Ausdruck bringen, der das Land angesichts dieses Verlustes erfasst hat", erklärte Staatspräsident Zuma, der eine konsequente Aufklärung der Ereignisse in Aussicht stellte: "Wir dürfen auf der Suche nach seinen Mördern keinen Stein auf dem anderen lassen." Für Informationen, die zur Verhaftung der Tatbeteiligten führen, wurde bereits eine Belohnung ausgesetzt. "Wir können allen Südafrikanern versichern, dass wir alles daransetzen, die Täter aufzuspüren", hieß es von der Polizei.

Meyiwa war Torwart und Kapitän des südafrikanischen Traditionsklubs Orlando Pirates aus Johannesburg und gewann mit diesem 2011 und 2012 die Meisterschaft. Das für den kommenden Samstag vorgesehene Spiel der südafrikanischen zwischen den Pirates und den Kaizer Chiefs wurde bereits abgesagt. "Wir haben entschieden, das Spiel vom Samstag zu verlegen", teilte Liga-Geschäftsführer Brand de Villiers mit. "Die Partie wird aus Respekt vor Senzo nicht stattfinden."

Südafrikas Nationaltrainer Ephraim Mashaba äußerte bei einer Pressekonferenz unter Tränen seine Hochachtung für Meyiwa, der für seine Mitspieler immer Ansprechpartner gewesen sei. "Ein sinnloser, tragischer Verlust", schrieb FIFA-Präsident Joseph S. Blatter via Twitter zu Meyiwas Tod. Pirates-Klubboss Irvin Khoza sagte: "Aus welchem Winkel man es auch betrachtet, das ist ein trauriger Verlust. Für seine Familie, die Orlando Pirates und die Nation."

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 27.10., 15:24 Uhr
Südafrikas Fußball trauert: Nationaltorwart Meyiwa erschossen
Südafrikas Nationaltorhüter Senzo Meyiwa wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Der Spieler der Orlando Pirates wurde am Sonntagabend in Vosloorus, in der Nähe von Johannesburg, erschossen. Verantwortliche von Verein und Nationalmannschaft reagierten geschockt und lobten Meyiwa als besondere Perönlichkeit.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
27.10.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
16:30 EURO Radsport
 
16:50 SDTV Adelaide United - Melbourne City
 
18:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
18:00 EURO Radsport
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Braafheid von: Gurgelhupf - 30.06.16, 15:42 - 8 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17