Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.09.2014, 16:02

Rechtsstreit mit AC Mailand droht

Seedorf will Abfindung einklagen

Clarence Seedorf plant einen Rechtsstreit mit seinem ehemaligen Arbeitgeber AC Mailand. Der ehemalige Trainer des italienischen Top-Klubs fordert die Zahlung von fünf Millionen Euro ein. Der Niederländer, der die Lombarden im Januar 2014 übernommen hatte, war wegen Erfolglosigkeit bereits im Juni wieder seines Amtes enthoben worden und will nun das in seinem ursprünglich bis 2016 datierten Vertrag festgeschriebene Gehalt erstreiten.

Clarence Seedorf
Will es auf einen Rechtsstreit mit dem AC Mailand ankommen lassen: Ex-Milan-Coach Clarence Seedorf.
© imagoZoomansicht

"Wir hoffen auf eine Einigung, doch beim letzten Treffen haben wir keine positiven Signale erhalten. Die Gefahr, dass der Fall vor Gericht landet, ist groß", sagte Seedorfs Anwalt Tiziano Treu.

Nach lediglich 22 Punkten in der Rückrunde und insgesamt nur Rang acht in der vergangenen Spielzeit verpasste der AC Mailand das internationale Geschäft. Seedorf wurde nach der Saison entlassen, für ihn übernahm Filippo Inzaghi.

Mailand war die erste Trainerstation des ehemaligen niederländischen Nationalspielers, der als einziger Spieler bislang mit drei verschiedenen Vereinen (Ajax Amsterdam, Real Madrid, AC Mailand) in der Champions League triumphieren konnte.

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Mailand
Gründungsdatum:16.12.1899
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Associazione Calcio Milan
Via Filippo Turati, 3
20121 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 6 22 81
Telefax: 00 39 - 02 - 6 59 88 76
E-Mail: info@acmilan.com
Internet:http://www.acmilan.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine