Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.09.2014, 14:45

Spanien: Kein Pflichtspieldebüt für die Seleccion

Carvajal auch fürs Stadtderby fraglich

Der ehemalige Leverkusener Profi Daniel Carvajal muss sein Pflichtspieldebüt für die spanische Nationalmannschaft verschieben. Der Rechtsverteidiger zog sich im Training der Seleçcion eine Oberschenkelverletzung zu und ist bereits aus dem Mannschaftshotel der Spanier abgereist. Auch sein Einsatz am kommenden Samstag im Stadtderby gegen Meister Atletico Madrid (20 Uhr) ist fraglich.

Daniel Carvajal
Hat das Trainingszentrum "Ciudad del Futbol" verlassen und ist zu seinem Verein Real Madrid gereist: Daniel Carvajal.
© imagoZoomansicht

In der Saison 2012/13 spielte Carvajal für Bayer und konnte im Trikot des Werksklubs vollends überzeugen. Seine Leistungen wurden auch bei Real Madrid registriert, wo er zwischen 2002 und 2012 ausgebildet worden war. An das Potenzial des Defensivspezialisten hatten die Königlichen geglaubt, weshalb sie in den Transfer nach Deutschland nur mit einem Rückkaufsrecht einwilligten. Im Sommer 2013 machten sie von dieser Option Gebrauch, für 6,5 Millionen Euro kehrte er in die spanische Hauptstadt zurück.

Und auch bei Real stellte Carvajal seine Klasse unter Beweis. Auf der rechten Seite setzte er sich gegen Welt- und Europameister Alvaro Arbeloa durch. Und Carvajal war auch drauf und dran, unter Nationalcoach Vicente del Bosque auf den WM-Zug aufzuspringen. Doch für den endgültigen 23er Kader reichte es dann nicht.

Dass seine Zeit nach der WM am Zuckerhut schlagen würde, war allerdings klar. Und so feierte er am letzten Donnerstag im Freundschafts-Länderspiel in Paris gegen Frankreich (0:1) sein Debüt in der Seleçcion. Auf sein erstes Pflichtspiel für die Roja muss er nun aber länger warten, denn wegen seiner Verletzung musste er das EM-Qualifikationsspiel der Iberer am Montagabend in der Gruppe C gegen Mazedonien absagen.

Um welche Art der Oberschenkelverletzung es sich handelt und wie schwerwiegend diese ist, wurde noch nicht bekannt. Laut spanischen Medienberichten hat Carvajal das Trainingslager der Spanier bereits verlassen und ist zu seinem Verein Real Madrid gereist, wo weitergehende Untersuchungen folgen sollen. Es ist aber zu befürchten, dass die Königlichen am kommenden Samstag im Topduell des 3. Spieltags gegen Meister Atletico Madrid auf ihn ebenfalls verzichten müssen.

 
Seite versenden
zum Thema