Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.08.2014, 23:48

Fulham: Hoogland & Co. erneut unterlegen

Dritte Pleite in Serie: Magaths Plan ist gefährdet

Der ehemalige Bundesliga-Spieler und -Trainer Felix Magath hat mit Premier-League-Absteiger Fulham die dritte Niederlage im dritten Saisonspiel kassiert. Der Plan Aufstieg gerät damit schon in erste ernstere Gefahr. Die Cottagers unterlagen am Mittwoch vor heimischer Kulisse den Wolverhampton Wanderers mit 0:1 (0:1).

Felix Magath
Sichtlich geknickt verließ Trainer Felix Magath den Rasen nach Spielende.
© picture allianceZoomansicht

Den einzigen Treffer der Partie im Craven Cottage erzielte Bakary Sako für den Aufsteiger in der 15. Minute. In der Nachspielzeit (90.+4) vergaben die Gäste zudem noch einen Elfmeter - Torschütze Sako scheiterte dabei an Torwart Jesse Joronen, der das Leder an den Pfosten lenkte.

Nach dem 1:2 bei Ipswich Town am 1. Spieltag und dem anschließenden 0:1 gegen den FC Millwall steht Magath mit Fulham schon mit dem Rücken zur Wand. Siege werden fortan dringend gebraucht, um den Anschluss an die derzeitigen vier Top-Teams (Nottingham Forest, Absteiger Cardiff City, FC Millwall und Charlton Athletic) zu halten, die allesamt sieben Punkte aufzuweisen haben.

Magath: "Wir entwickeln ein Team"

Magath war im Februar dieses Jahres nach Fulham gekommen, war daraufhin an der Mission Klassenerhalt gescheitert. Doch der 61-Jährige blieb an Bord, nahm die Aufgabe der schnellstmöglichen Rückkehr an. Dass dieses Unterfangen nicht einfach wird, berichtete der ehemalige Wolfsburger jüngst in einem offenen Brief auf der Internetseite des Klubs - gerichtet an die Fans und Unterstützer des Klubs: "Natürlich sind wir von unserer aktuellen Position nicht begeistert, aber ich bin mir sicher, dass wir mit einem positiven Lauf eine große Bedrohung für die Liga sein können. Wir entwickeln ein Team, dass mit der Zeit nur besser werden kann."

Die nächste Bewährungsprobe bekommt Magath am Samstag (16 Uhr), wenn die Mannschaft um dem Ex-Schalker Tim Hoogland bei Derby County antreten muss. Exakt eine Woche später (16 Uhr) steht das nächste Heimspiel im Craven Cottage gegen Cardiff City an. Dahingehend hat der Coach eine ganz besondere Vorstellung: "Lasst uns aus dem Craven Cottage eine Festung machen, einen Ort, wo die Gegenseite ängstlich auftritt. Mit guten Leistungen auf dem Rasen und der Unterstützung der Fans können wir das erreichen."

20.08.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hoogland

Vorname:Tim
Nachname:Hoogland
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:11.06.1985

weitere Infos zu Magath

Vorname:Felix
Nachname:Magath
Nation: Deutschland
Verein:Shandong Luneng Taishan