Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.08.2014, 16:35

Brasilianer trägt in Paris die Rückennummer 32

"Ich versuche, meine Spuren zu hinterlassen"

Beim amtierenden französischen Meister Paris St. Germain schaute am Donnerstag alles auf den Transfer-Kracher des Sommers: David Luiz wurde Medien und Fans offiziell präsentiert. Der 50-Millionen-Euro-Einkauf stand bei Präsident Nasser Al-Khelaifi lange ganz oben auf der Agenda. Begrüßt wurde der Brasilianer vom 40-Jährigen mit den warmen Worten: "Die ganze Welt kennt David, einen der besten Verteidiger der Welt."

Brasilianischer Strahlemann: David Luiz bei seiner Präsentation in Paris.
Brasilianischer Strahlemann: David Luiz bei seiner Präsentation in Paris.
© imagoZoomansicht

Einen kleinen Seitenhieb gegen sein neustes Juwel konnte sich Al-Khelaifi dennoch nicht verkneifen. "Selbst wenn er uns in der vergangenen Saison gegen Chelsea nicht wirklich geholfen hat", scherzte der arabische Mäzen des Hauptstadtklubs. Damit spielte er auf das Ausscheiden im Champions-League-Viertelfinale gegen die Blues (3:1, 0:2) in der vergangenen Spielzeit an. Kurios: Im Hinspiel brachte Innenverteidiger Luiz den vermeintlichen Außenseiter nach dem zwischenzeitlichen 1:1 mit einem Eigentor wieder auf die Siegerstraße. Das reichte Paris am Ende aber dennoch nicht zum Weiterkommen.

Auf die Entscheidung des 43-maligen brasilianischen Nationalspielers hatte das aber keinen Einfluss, vielmehr war es die reizvolle Aufgabe in Paris: "Dieses Projekt ist fantastisch, und ich habe die Möglichkeit, davon zu profitieren und noch größer zu träumen. Ich werde alles geben!" Vom ersten Eindruck geprägt, scheint Luiz nach eigenen Aussagen die richtige Option gewählt zu haben. "Der Klub und die Stadt sind fantastisch, und ich verspüre bereits große Zuneigung", gestand der 27-Jährige.

Nach der eher durchwachsenen Weltmeisterschaft mit Gastgeber Brasilien (Notenschnitt 3,57) und der bitteren Halbfinal-Pleite gegen die deutsche Mannschaft (1:7) ist Luiz noch nicht wieder voll auf der Höhe. "Ich möchte so schnell wie möglich wieder zurück auf den Platz. Ich hoffe, dass ich kommende Woche wieder bereit bin, um 90 oder gar 100 Prozent abzurufen", erklärte der Champions-League-Sieger von 2012.

"Wir werfen immer alles in die Waagschale"

Emotionale Angelegenheit: David Luiz (li.) und Kumpel Thiago Silva nach dem WM-Hablfinale.
Emotionale Angelegenheit: David Luiz (li.) und Kumpel Thiago Silva nach dem WM-Hablfinale.
© Getty Images

Gewichtigen Anteil an der Entscheidungsfindung trug ohne jede Frage Nationalmannschaftskollege Thiago Silva, den Luiz bereits seit Kindertagen kennt. "Thiago und ich sind sehr gute Freunde. Wir spielen gut zusammen und das schon ziemlich lange", konstatierte der 1,89-Meter-Hüne. Und darin liegt auch das Geheimnis der Stärke: "Wir verstehen uns mit nur einem Blick. Wir komplettieren uns auf dem Platz."

In der bedingungslosen und emotionalen Spielweise der beiden liegt aber auch die große Gefahr. "Wir werfen beide immer alles in die Waagschale und versuchen uns stetig zu verbessern." Die jüngsten negativen Beispiele, wie dieser Stil nach hinten losgehen kann: das 1:7 im WM-Halbfinale gegen Deutschland, in dem Stabilisator Silva wegen einer Gelbsperre fehlte, und das 0:3 im Spiel um Platz drei gegen die Niederlande.

Daran will Luiz aber gar nicht mehr denken und viel lieber in eine glorreiche Zukunft mit seinem neuen Verein blicken. "Das ist sehr wichtig", sagte er beispielsweise über die erwartete Titelverteidigung in der französischen Ligue 1. Weniger Bedeutung hat dagegen Luiz' geliebte Rückennummer 4, die das Emotionsbündel in der Nationalmannschaft und bei Chelsea trug und die in Paris an Yohan Cabaye vergeben ist.

"Ich liebe die Nummer 32. Das ist die 23, nur rückwärts und die habe ich schon bei Benfica getragen", so Luiz. Für ihn zählt gemäß seines Arbeitsethos' sowieso nur: "Ich werde versuchen, meine Spuren zu hinterlassen und hoffe, dass es den Leuten gefällt."

Tabellenrechner Ligue 1
07.08.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu David Luiz

Vorname:David Luiz
Nachname:Moreira Marinho
Nation: Brasilien
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:22.04.1987

weitere Infos zu Thiago Silva

Vorname:Thiago Emiliano
Nachname:da Silva
Nation: Brasilien
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:22.09.1984