Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.08.2014, 23:13

Barcelona 1:1 im Test in Nizza

Ter Stegen mit 90 souveränen Minuten

In einem Freundschaftsspiel, das nicht wirklich einem Freundschaftsspiel glich, kam der FC Barcelona bei OGC Nizza nach strittigen Elfmetern auf jeder Seite zu einem 1:1. Dabei stand Marc-André ter Stegen von Anfang an zwischen den Pfosten. Trotz zahlreicher Wechsel bei den Katalanen blieb ter Stegen 90 Minuten lang auf dem Feld und zeigte sich im Kampf um die Nummer 1 im Tor fehlerfrei.

Marc-André ter Stegen ahnt die Ecke bei Nizzas Elfmeter, doch halten konnte er den Strafstoß nicht.
Marc-André ter Stegen ahnte die Ecke bei Nizzas Elfmeter, doch halten konnte er den Strafstoß nicht.
© picture-alliance

Anders als im Testspiel gegen Recreativo Huelva (1:0), ter Stegens erstem Einsatz für die Katalanen, bekam der Neuzugang von Borussia Mönchengladbach diesmal mehr Möglichkeiten, sich im Kampf um die Nummer 1 auszuzeichnen. Bereits in der 7. Minute fischte der Schlussmann einen Freistoß stark aus dem unteren Eck.

Eine Viertelstunde später sah er sich einer noch größeren Herausforderung ausgesetzt: Nach einem leichten Schubser von Gerard Pique im Strafraum gab es Elfmeter für Nizza. Bei Dario Cvitanichs platzierten Schuss ahnte ter Stegen zwar die richtige Ecke, war aber trotzdem machtlos.

Barça tat sich gegen die galligen Südfranzosen, die eine Woche vor dem Ligastart teilweise überhart in die Zweikämpfe gingen, in Abwesenheit der Superstars Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar offensiv schwer. Eine missglückte Flanke von Pedro landete auf der Latte, ein Schuss von Jordi Alba wurde entschärft - viel mehr kam von den Katalanen nicht. Hinten dirigierte ter Stegen bereits routiniert und gab sich bei Rückpässen immer Mühe, den Ball so zum Mitspieler zu bringen, wie von Barcelona gefordert und vielfach im Training eingeübt.

Zur Pause wechselte Barça sieben Mal aus, unter anderem gab Ivan Rakitic sein Pflichtspieldebüt im rot-blauen Dress. Ter Stegen durfte aber auf dem Feld bleiben - als einziger Spieler Barcelonas, wie sich später herausstellen sollte.

Ich habe noch nicht entschieden, wer am Saisonanfang im Tor steht.Luis Enrique

Da die Gäste die Partie trotz der vielen Wechsel in den Griff bekamen, hatte der Torhüter aber weniger als im ersten Durchgang zu tun. Wenn Nizza mal konterte, wirkte ter Stegen aber sicher in seiner Ausstrahlung. Für den Endstand sorgte schließlich Altmeister Xavi, der einen schmeichelhaften Elfmeter in der 67. Minute sicher zum 1:1 versenkte.

Nach dem Spiel zeigte sich Barcelonas Trainer Luis Enrique zufrieden mit dem Auftritt ter Stegens, erklärte aber auch, dass die 90 Minuten gegen Nizza keineswegs bereits vorentscheidend in der Torwartfrage waren: "Claudio Bravo und Jordi Masip werden die nächsten beiden Freundschaftsspiele bestreiten. Ich habe noch nicht entschieden, wer am Saisonanfang im Tor steht."

02.08.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu ter Stegen

Vorname:Marc-André
Nachname:ter Stegen
Nation: Deutschland
Verein:FC Barcelona
Geboren am:30.04.1992

weitere Infos zu Luis Enrique

Vorname:Luis Enrique
Nachname:Martinez Garcia
Nation: Spanien
Verein:FC Barcelona

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/