Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.01.2014, 18:13

England: Arsenal mit altem Trainer und mit neuem Sponsor

Wenger auf der Bank - Puma auf der Brust

Die Gunners schießen in Sachen Verträge scharf: So wird der am Saisonende auslaufende Kontrakt mit Trainer-Legende Arsene Wenger verlängert, zudem wurde am Montag der größte Sponsoring-Deal der Vereinsgeschichte abgeschlossen: Ab der nächsten Saison wird der Nike-Swoosh durch einen Puma ausgetauscht. Dabei kassieren die Londoner satte 30 Millionen Pfund (36,3 Millionen Euro).

Lukas Podolski
Neues Trikot für Podolski: Der Nike-Swoosh wird im Sommer durch den Puma abgelöst.
© Getty ImagesZoomansicht

Lukas Podolski, Per Mertesacker, Mesut Özil, Serge Gnabry - die Gunners haben bereits vier Deutsche in ihren Reihen und werden ab der nächsten Saison sogar noch ein wenig "deutscher": Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach schnürte den am höchsten dotierten Ausrüster-Vertrag in der Geschichte des englischen Fußballs. Laut englischen Medien sollen sich Puma und der FC Arsenal über einen Fünfjahresvertrag geeinigt haben.

"Arsenal ist schon seit einigen Jahren unser absoluter Wunschpartner", freute sich Puma-Chef Björn Gulden über den Deal. Puma teilte mit, man habe umfangreiche Lizenzrechte erworben und wolle auch bei der Entwicklung neuer Produkte mit den Londonern zusammenarbeiten. Der Arsenal-Vereinschef Ivan Gazidis sprach von einem wichtigen Schritt nach vorn auf und außerhalb des Platzes.

Wenger vor Vertragsverlängerung

Arsene Wenger
Kurz vor der Vertragsverlängerung: Gunners-Urgestein Arsene Wenger soll Trainer bleiben.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Verantwortung für die Fußballprofis soll hingegen weiterhin der langjährige Coach Arsene Wenger tragen. "Arsene wird verlängern, und wir werden das zur richtigen Zeit bekanntgeben", sagte Gazidis im Rahmen der Präsentation des neuen Ausrüsters. Demnach seien nur noch Details des Kontrakts offen.

Wengers Kontrakt läuft im Sommer aus. Der 64-jährige Franzose trainiert den FC Arsenal seit 1996 und wurde in dieser Zeit dreimal Meister. Den bislang letzten Titel feierte das Gunners-Urgestein 2005 mit dem Gewinn des FA-Cups. In der laufenden Saison könnten im Norden Londons erneut die Korken knallen: Arsenal führt die Tabelle der Premier League nach 22 Spieltagen vor Manchester City und dem FC Chelsea an.

XL-Sakkos, Franzosen en masse und ein Rekord für die Ewigkeit
Die Wenger-Ära beim FC Arsenal
Der letzte Meilenstein
Offenes Ende

Am 17. Mai 2014 durfte Arsene Wenger mit dem FC Arsenal zum fünften Mal den FA-Cup in die Höhe strecken - in seinem 17. Jahr für die Gunners. Die Ära geht nach der Vertragsverlängerung zunächst bis 2017 weiter, Ende offen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wenger

Vorname:Arsene
Nachname:Wenger
Nation: Frankreich
Verein:FC Arsenal