Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.08.2013, 11:35

Österreich: Entlassung nach nur drei Spieltagen

Polsters Zeit bei Admira beendet

Nach nur drei Spieltagen ist die Zeit des früheren Bundesliga-Trainers Toni Polster als Trainer des österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker Mödling bereits beendet. Der Verein hatte alle bisherigen Meisterschaftsspiele verloren und liegt mit 2:11 Toren am Tabellenende. "Knalleffekt: Admira und Trainer Toni Polster gehen ab sofort getrennte Wege!", meldete der Verein nur wenige Stunden vor der Partie gegen Sturm Graz auf seiner Facebook-Seite.

- Anzeige -
Toni Polster
Kurzes Intermezzo bei Admira Wacker: Toni Polster muss seine Koffer packen.
© imago Zoomansicht

Polster war erst im Sommer als Trainer bei Admira eingestiegen. Doch nach dem bitten 1:7 beim SV Grödig hatten die Klub-Verantwortlichen einen Krisengipfel einberufen. Polster selber hatte noch nach der Pleite deutliche Worte gefunden. "Diese Woche räumen wir den Arbeitsanzug raus; die Komfortzone wird verlassen. Am Samstag wartet auf uns mit Sturm ein schwerer Brocken. Wer spätestens jetzt nicht kapiert hat das wir endlich punkten müssen, hat den falschen Beruf", schrieb er auf seiner eigenen Website.

Nun muss er sich selber nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. Als Nachfolger bei Admira übernimmt nun der bisherige Nachwuchs-Coach Oliver Lederer.

10.08.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -