Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.07.2013, 14:07

Legendärer Torhüter verstirbt im Alter von 89 Jahren

Der Fußball trauert um Bert Trautmann

Der deutsche und der englische Fußball trauern um Bert Trautmann. Der frühere Torhüter, der nach dem Ende seiner Kriegsgefangenschaft in England blieb und bei Manchester City zur Legende wurde, starb am Freitagmorgen im Alter von 89 Jahren in seiner spanischen Wahlheimat Almenara Playa in der Nähe von Valencia. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit.

Bert Trautmann
Im Alter von 89 Jahren verstorben: Torhüter-Legende Bert Trautmann.
© picture-allianceZoomansicht

Bernhard "Bert" Trautmann, geboren am 22. Oktober 1923 in Bremen, hatte sich in England nach der Kriegsgefangenschaft gegen alle anfänglichen Vorurteile und Widerstände durchgesetzt. Mit Manchester City gewann er 1956 den FA-Cup, obwohl er sich in der Schlussphase des Endspiels gegen Birmingham City (3:1) einen Halswirbel gebrochen hatte. Trautmann spielte weiter und wurde zum Helden. Im gleichen Jahr wurde er in England zum "Fußballer des Jahres" gewählt. Bis zuletzt besuchte er regelmäßig Spiele von Manchester City, für das er zwischen 1949 und 1964 545 Spiele absolvierte. 2007 wählte ihn der Klub zu seinem "besten Spieler aller Zeiten".

Der Klub würdigte das verstorbene Idol auf seiner Website: "Bert war eine wahre Klub-Legende im besten Sinne des Wortes. Er war einer der großartigsten City-Torhüter aller Zeiten und ein wunderbarer Botschafter, nicht nur für sein Land, sondern auch für Manchester City. Bert wird von jedem, der ihn kannte, und von der gesamten Fußball-Welt schmerzlich vermisst werden."

Zu den zahlreichen Auszeichnungen, die Trautmann Zeit seines Lebens erhielt, gehörten das Bundesverdienstkreuz (1997) und die Aufnahme in die Hall of Fame des deutschen Sports (2011). Wegen seiner Verdienste um die deutsch-britischen Beziehungen zeichnete ihn Queen Elizabeth II. im Jahr 2004 ehrenhalber mit dem britischen Verdienstorden "Order of the British Empire" (OBE) aus.

Meine Erziehung begann, als ich nach England kam. Ich habe Menschlichkeit, Toleranz und Vergebung gelernt.Bert Trautmann 2010 im "Observer"

"Bert Trautmann war ein großartiger Sportler und wahrer Gentleman. Er kam als Soldat und damit als Kriegsgegner nach England und wurde auf der Insel ein umjubelter Held", erklärte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach: "Er war schon zu Lebzeiten eine Legende. Seine außergewöhnliche Karriere wird für immer in den Geschichtsbüchern bleiben."

Porträt zur Walther-Bensemann-Preisverleihung 2008

Trautmanns Tod am Freitagmorgen kam völlig überraschend. Er hatte in diesem Jahr zwei Herzinfarkte erlitten, diese aber gut überstanden. Seine Frau Marlies übermittelte die traurige Nachricht direkt an den DFB, der Trautmann 2008 in Berlin mit dem Ehrenzeichen in Gold mit Brillant ausgezeichnet hatte. Eine Einladung zum DFB-Bundestag im Oktober nach Nürnberg habe Trautmann abgesagt, "weil er zum gleichen Zeitpunkt seinen 90. Geburtstag feiern wollte", erklärte Niersbach: "Umso überraschender trifft uns alle diese Nachricht."

"Hero", Legende, Vorbild - in Deutschland und England
Trautmann: Der Feind, der zum Freund wurde
Bert Trautmann
Trautmann: Der Feind, der zum Freund wurde

Das Leben von Bert Trautmann könnte einem Hollywood-Drehbuch entspringen, doch es war schlichtweg die Realität. Während des zweiten Weltkriegs kam er als Feind und Kriegsgefangener nach England, wurde dort aber heimisch, avancierte zu einer Fußball-Legende, einem Vorbild und wurde letztlich zu einem Freund. Unvergessen das FA-Cup-Finale am 5. Mai 1956, als er sein Leben riskierte, trotz eines Halswirbelanbruches weiterspielte und am Ende mit Manchester City triumphierte. 60 Jahre ist das nun her, Grund genug, um auf Trautmanns bewegte Karriere zurückzublicken.
© Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
19.07.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
28.06. 21:15 - 2:2 (1:2)
 
- 1:0 (0:0)
 
28.06. 22:30 - -:- (2:0)
 
29.06. 02:30 - -:- (-:-)
 
29.06. 03:00 - -:- (-:-)
 
29.06. 04:00 - -:- (-:-)
 
29.06. 16:00 - -:- (-:-)
 
29.06. 17:30 - -:- (-:-)
 
29.06. 18:00 - -:- (-:-)
 
29.06. 19:00 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
23:00 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 
23:15 EURO Inside Porsche Supercup
 
23:30 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik
 
23:30 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
23:30 EURO Motorsport
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: EM-Tippspiel 2016 - Viertelfinale von: Rowi23 - 28.06.16, 22:43 - 3 mal gelesen
Re (7): Wenn Politikern das Gespür fehlt... von: goesgoesnot - 28.06.16, 22:39 - 3 mal gelesen
Re: Das große Mauscheln geht weiter von: seiteinigerzeitmitleser - 28.06.16, 22:38 - 4 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17