Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.06.2013, 11:31

Thailand: Nach zweijähriger Zusammenarbeit

Winfried Schäfer kehrt Thailand den Rücken

Winfried Schäfer (63) ist nicht mehr Trainer der Nationalmannschaft Thailands. Der deutsche Coach, der seit Juni 2011 im Amt war, hat sich im beiderseitigen Einvernehmen mit dem Verband getrennt. Schäfer hatte noch einen Vertrag bis Juni 2014.

Beendet das Engagement als Nationaltrainer Thailands: Winfried Schäfer.
Beendet das Engagement als Nationaltrainer Thailands: Winfried Schäfer.
© imagoZoomansicht

"Wir sind hier angetreten, um den Fußball nach vorne zu bringen. Das ist uns auch gelungen. Wir konnten eine neue Begeisterung in Bangkok und anderen Teilen des Landes entfachen", sagte Schäfer, "wir haben hier ein neues Jugendprogramm auf den Wege gebracht. Thailands Fußball hat viele Talente."

Auf der anderen Seite litt die Arbeit auch unter strukturellen, organisatorischen Problemen im Verband. Auch die führenden Klubs zogen nur bedingt mit. "Wir haben jetzt eine Basis geschaffen und ich sehe die Zukunft des Thai-Fußballs durchaus rosig", betonte Schäfer. Insgesamt sieht Schäfer seine Arbeit als "Entwicklungshelfer" in Thailand an.

Hardy Hasselbruch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schäfer

Vorname:Winfried
Nachname:Schäfer
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Teamname:Thailand


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine