Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

31.05.2013, 22:56

Mourinhos Abschied siegreich - Barça macht die 100 voll

Real Sociedad wird Vierter - Depor steigt ab

Freud' und Leid lagen am letzten Spieltag der Primera División dicht beieinander: Real Sociedad bejubelte durch den 1:0-Erfolg in La Coruna doch noch Rang vier, Depor verdammte das Ergebnis zum Abstieg. Auch Mallorca und Saragossa steigen ab. Celta Vigo sprang im letzten Moment über den Strich. Valencia verlor beim FC Sevilla wegen einer Negredo-Show und muss sich mit der Europa League begnügen. Real Madrid siegte zu Mourinhos Abschied, der FC Barcelona verabschiedete sich emotional von Eric Abidal.

José Mourinho
Adios! José Mourinho schenkte dem Bernabeu zum Abschied noch einen Sieg.
© Getty ImagesZoomansicht

Während der Rest der Liga ab 21 Uhr in den letzten Durchgang startete, durfte Spaniens Vorzeigeduo schon früher ran. Den Anfang machte Real Madrid, das zum Abschluss einer enttäuschenden Saison ohne Titel CA Osasuna empfing. Es war der letzte Auftritt des José Mourinho auf der Trainerbank der Königlichen. Den Portugiesen zieht es nach einer Spielzeit, während der es in Madrid an allen Ecken und Enden rumorte, zurück zum FC Chelsea. Vor dem Spiel verabschiedete sich Mourinho mit einer kurzen Botschaft auf Reals Website von den Fans: "Ich wünsche allen, die mit Real Madrid zu tun haben, viel Glück für die Zukunft. Ich weiß den Rückhalt vieler Fans zu schätzen und respektiere die Kritik der anderen."

- Anzeige -

Beim Saisonfinale blieb der Portugiese seiner umstrittenen Linie treu und berief Klubikone Iker Casillas nicht einmal in den Kader, obwohl Stammtorhüter Diego Lopez verletzt fehlte. So hütete ein gewisser Jesus das Tor. Das Bernabeu war in seinem Urteil über Mourinho auch am Samstag uneins: Es gab einige Sprechchöre für den Trainer, die aber noch mehr Pfiffe zur Folge hatten.

Auf dem Platz nahmen die Königlichen zum Ende der ersten Hälfte hin Fahrt auf. Higuain, der nach dem Spiel seinen Abschied aus Madrid nach sechs Jahren ankündigte, besorgte die Führung (35.). Essien legte vier Minuten später nach. Nach der Pause kamen die Gäste überraschend zum 2:2-Ausgleich, ehe Benzema (70.) und Callejon (87.) ihrem scheidenden Trainer dann aber doch einen Sieg bescherten.

Barça knackt den Punkterekord - und verabschiedet Abidal gebührend

Eric Abidal
Das Camp Nou ließ ihn noch einmal hochleben: Eric Abidal.
© Getty Images

Nach der klaren 0:7-Abfuhr durch die Bayern im Champions-League-Halbfinale wurde dem FC Barcelona schon die große Schaffenskrise angedichtet. Fakt ist jedoch: In "La Liga" lieferten die Katalanen eine herausragende Saison ab. Durch den 4:1-Erfolg gegen den FC Malaga erreichte Barça die 100-Punkte-Marke und stellte damit den Rekord ein, den Real Madrid erst im vergangenen Jahr aufgestellt hatte. 115 Tore stehen in der Endabrechnung zudem zu Buche. Am Samstag war die Messe schnell gelesen: Villa (4.), Fabregas (14.) und Montoya (16.) sorgten schnell für klare Verhältnisse, Iniesta legte kurz nach der Pause noch ein Tor nach.

Der große Höhepunkt im Camp Nou war zum Saisonausklang aber emotionaler Natur: Eine Viertelstunde vor Schluss erhob sich das Stadion bei der Einwechslung von Eric Abidal, der auf einer emotionalen Pressekonferenz am Donnerstag seinen Abschied aus Barcelona bekanntgegeben hatte. Nach dem Schlusspfiff wurde der 33-Jährige an seiner langjährigen Wirkungsstätte gebührend verabschiedet. "Ihr werdet immer in meinem Herzen sein", sagte der Franzose, der die Katalanen nach sechs Jahren verlässt.

Doch noch Vierter: Real Sociedad kann sich bei Negredo bedanken

Im Rennen um Platz vier jubelte am Ende doch noch Real Sociedad. Schien das Pendel in den vergangenen Wochen noch in Richtung des FC Valencia auszuschlagen, reichte den Basken ein 1:0-Erfolg bei Deportivo La Coruna am letzten Spieltag doch noch zum Einzug in die Champions-League-Qualifikation. Griezmann erzielte in der 22. Minute das Tor des Tages, das für den Klub aus San Sebastian Millionen wert sein könnte. In der Qualifikation zur Königsklasse könnte Real Sociedad als ungesetztes Team auf den FC Schalke 04 treffen.

Antoine Griezmann
Sein Tor reichte Real Sociedad zu Platz vier und verdammte Depor zum Abstieg: Antoine Griezmann.
© Getty ImagesZoomansicht

Der FC Valencia, der Rang vier mit einem Sieg beim FC Sevilla aus eigener Kraft hätte schaffen können, hätte die Finanzspritze aus der Champions League auch dringend nötig gehabt. Doch eine 3:4-Pleite machte alle Hoffnungen der "Fledermäuse" zunichte. Ein Dankesschreiben aus San Sebastian könnte bald Alvaro Negredo ins Haus flattern. Der Angreifer erzielte alle vier Tore für Sevilla! Das könnte auch Vicente del Bosque ins Grübeln bringen: Der spanische Nationalcoach hatte Negredo bei der Nominierung für den Confed-Cup links liegen lassen und stattdessen Valencias Roberto Soldado berufen. Dessen zwei Treffer waren am Samstag zu wenig.

Jubel in Vigo - Depor, Saragossa und Mallorca steigen ab

Noch einmal zurück nach La Coruna: Deportivo muss nach der 0:1-Pleite den bitteren Gang in die Segunda División antreten. Denn Celta Vigo sprang durch einen 1:0-Erfolg gegen Espanyol Barcelona im letzten Moment noch aus der Abstiegszone. Für RCD Mallorca kam das 4:2 gegen Real Valladolid zu spät, auch Real Saragossa muss nach dem 1:3 gegen Atletico Madrid absteigen.

Europa League: Alles hängt nur noch an Malaga

Noch nicht ganz geklärt ist die Lage in Sachen Europa League. Betis ist nach dem 1:1 bei UD Levante Siebter und damit auf jeden Fall dabei. Rayo Vallecano, das zum Abschluss gegen Bilbao 2:2 spielte, muss sich mit Rang acht begnügen. Sollte es jedoch beim internationalen Ausschluss für Malaga bleiben, würde Rayo eigentlich in die Europa League nachrücken, hat aber vom spanischen Verband keine UEFA-Lizenz erhalten. Somit ist wohl der FC Sevilla der "lachende Neunte".

31.05.13
 

Weitere News und Hintergründe


- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Liga BBVA - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Barcelona115:40100
 
2Real Madrid103:4285
 
3Atletico Madrid65:3176
 
4Real Sociedad San Sebastian70:4966
 
5FC Valencia67:5465
 
6FC Malaga53:5057
 
7Real Betis Sevilla57:5656
 
8Rayo Vallecano50:6653
 
9FC Sevilla58:5450
 
10FC Getafe43:5747
 
11UD Levante40:5746
 
12Athletic Bilbao44:6545
 
13Espanyol Barcelona43:5244
 
14Real Valladolid49:5843
 
15FC Granada37:5442
 
16CA Osasuna33:5039
 
17Celta Vigo37:5237
 
18RCD Mallorca43:7236
 
19Deportivo La Coruna47:7035
 
20Real Saragossa37:6234
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -