Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.05.2013, 21:35

Italien: Inter zieht Konsequenzen

Perfekt! Mazzarri ersetzt Stramaccioni

Inter Mailand hat die Konsequenzen aus einer sportlich völlig unbefriedigenden Saison gezogen und einen Wechsel auf der sportlichen Führungsebene vorgenommen. Der bisherige Trainer Andrea Stramaccioni musste seinen Hut nehmen, mit Walter Mazzari, der erst Anfang der Woche beim SSC Neapel zurückgetreten war, soll bei den Nerazzurri in den kommenden beiden Jahren wieder den Erfolg zurückkehren.

Walter Mazzarri
Eben noch Neapel, ab sofort bei Inter: Walter Mazzari soll die Nerazzurri wieder in die Erfolgsspur führen.
© imagoZoomansicht

Inter Mailand schloss die Saison 2012/13 als Tabellenneunter ab und da auch im Pokal und auf internationaler Ebene vorzeitig Schluss war, wird das stolze Inter in der kommenden Spielzeit nicht auf Europas Bühnen vertreten sein. Erstmals seit 14 Jahren werden die blau-schwarzen Farben damit im Europapokal fehlen, zudem bezog Inter seit 1946/47 nicht mehr so viele Niederlagen in einer Saison.

Als Verantwortlicher für den Misserfolg wurde Andrea Stramaccioni ausgemacht. Der 37-Jährige - nach seinem Dienstantritt bei den Nerazzurri im März 2012 als "neuer Mourinho" gefeiert - muss trotz eines bis Juni 2016 laufenden Vertrags seinen Hut nehmen. Auch das riesige Verletzungspech, das Inter in dieser Saison heimsuchte, genügte letztlich offenbar nicht mehr als Entschuldigung für den sportlichen Misserfolg.

- Anzeige -

"Mir tut es sehr leid für Stramaccioni", sagte Präsident Massimo Moratti. In einem auf der Vereins-Website veröffentlichen Statement bedankte sich der Klub bei Stramaccioni für dessen professionelle Arbeit "in einem teilweise schwierigen Jahr".

Mazzari soll den Erfolg bringen

Mit Walter Mazzarri steht der neue Inter-Trainer bereits fest. Der 51-Jährige, der erst Anfang der Woche nach vier Jahren von seinem Amt beim SSC Neapel zurücktrat, bekommt bei den Lombarden einen Zweijahres-Vertrag. Auf den 51-Jährigen hatte auch der AS Rom ein Auge geworfen, der von Aurelio Andreazzoli nach der Beurlaubung von Zdenek Zeman nur interimsweise zum Saisonende geführt worden war. Doch Inter gewann nun das Rennen um Mazzarri.

Einfach wird die Aufgabe in der norditalienischen Mode-Metropole aber für Mazzarri nicht. Mit Stramaccioni wurde in der Ära Moratti bereits der 18. (!) Trainer verabschiedet. Der Öl-Magnat übernahm vor 18 Jahren die Geschäfte bei Inter.

Seit dem Triumph im Jahr 2010 im Finale der Champions League gegen Bayern München (2:0) rennt Inter dem Erfolg vergeblich hinterher. Nun soll Mazzari, der in seinen vier Jahren in Neapel den SSC zweimal in die Champions League führte, Inter wieder auf Kurs bringen. Auch Neapel hielt sich nicht lange mit der Nachfolge-Regelung auf: Präsident de Laurentiis bestätigte an seinem Geburtstag, dass er sich für Rafael Benitez entschieden hat.

Bei der Roma geht nun die Suche dafür weiter, als möglicher Kandidat wird immer auch Massimiliano Allegri genannt. Den würde Silvio Berlusconi beim AC Mailand lieber heute als morgen gehen sehen. Doch der allmächtige Milan-Patron stößt auf Gegenwind. Spieler, Fans und selbst seine rechte Hand Adriano Galliani machen sich für einen Verbleib Allegris stark.

24.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Serie A TIM - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Juventus Turin71:2487
 
2SSC Neapel73:3678
 
3AC Mailand67:3972
 
4AC Florenz72:4470
 
5Udinese Calcio59:4566
 
6AS Rom71:5662
 
7Lazio Rom51:4261
 
8Catania Calcio50:4656
 
9Inter Mailand55:5754
 
10FC Parma45:4649
 
11Cagliari Calcio43:5547
 
12AC Chievo Verona37:5245
 
13FC Bologna46:5244
 
14Sampdoria Genua43:5142
 
15Atalanta Bergamo39:5640
 
16FC Turin46:5539
 
17CFC Genua 189338:5238
 
18US Palermo34:5432
 
19AC Siena36:5730
 
20Delfino Pescara 193627:8422
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Inter Mailand
Gründungsdatum:09.03.1908
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Football Club Internazionale Milano
Via Durini, 24
20122 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 77 15 1
Telefax: 00 39 - 02 - 78 15 14
Internet:http://www.inter.it/

Vereinsdaten

Vereinsname:AC Mailand
Gründungsdatum:16.12.1899
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Associazione Calcio Milan
Via Filippo Turati, 3
20121 Milano
Telefon: 00 39 - 02 - 6 22 81
Telefax: 00 39 - 02 - 6 59 88 76
E-Mail: info@acmilan.com
Internet:http://www.acmilan.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:SSC Neapel
Gründungsdatum:01.08.1926
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Società Sportiva Calcio Napoli
Strada Statale Domitiana Km 35,300
81030 Castel Volturno (CE)
Telefon: 00 39 - 81 - 5 09 53 44
Telefax: 00 39 - 81 - 5 09 39 17
E-Mail: infocalcio@sscn.it
Internet:http://www.sscnapoli.it/

Vereinsdaten

Vereinsname:AS Rom
Gründungsdatum:22.07.1927
Vereinsfarben:Gelb-Rot
Anschrift:Associazione Sportiva Roma
Via di Trigoria Km 3,600
00128 Roma
Telefon: 00 39 - 06 - 50 19 11
Telefax: 00 39 - 06 - 50 61 736
Internet:http://www.asroma.it/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -