Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.05.2013, 16:07

Italien: Abschied nach vier Jahren

Mazzarri verlässt Napoli - kommt Benitez?

Nach der 1:2-Niederlage beim AS Roma verkündete Neapels Trainer Walter Mazzarri seinen Abschied. "Ich möchte den Fans danken", sagte der Coach des Vize-Meisters, "aber meine Zeit bei Napoli endet." Die Entscheidung war seit einigen Tagen erwartet worden. Als heißester Kandidat auf seine Nachfolge wird der bei Chelsea aus dem Amt scheidende Rafa Benitez gehandelt.

Klare Abschiedsgeste: Trainer Walter Mazzarri verlässt Napoli.
Klare Abschiedsgeste: Trainer Walter Mazzarri verlässt Napoli.
© Getty ImagesZoomansicht

Mazzarri bestätigte, dass er seine Entscheidung schon seit längerer Zeit gefällt hatte. Ob er schon konkrete Pläne für seine Zukunft habe, wollte sich der 51-Jährige noch nicht entlocken lassen. Allerdings sagte er am Sonntagabend auch, dass er sich auch eine Auszeit vorstellen könne.

Mazzarri war seit Oktober 2009 beim SSC, wo er Roberto Donadoni beerbte. In der Spielzeit 2011/12 führte er die Süditaliener über die Qualifikation in die Königsklasse und wiederholte dies in der gerade abgelaufenen Runde als Tabellenzweiter. Zudem jubelte Napoli unter Mazzarri über den Pokaltriumph im Jahr 2012.

Nach vier Jahren in Neapel schien dem Trainer eine Luftveränderung und eine neue Herausforderung geboten zu sein. "Die Spieler kennen mich schon eine lange Zeit und ich bin sicher, dass, wenn ich verlängert hätte, dann würden einige Teile der Mannschaft nicht mehr das selbe Feuer entwickeln können."

Mazzarri soll bei Inter Mailand, dem AS Rom oder dem russischen Klub Anschi Machatschkala im Gespräch sein. "Aus Respekt vor meinem Verein habe ich keine Gespräche geführt, aber natürlich habe ich meinem Berater vor einem Jahr schon gesagt, dass er die Ohren offen halten soll, als ich anfing, an einen Wechsel zu denken."

Nachfolger Benitez? Angeblich besteht schon Einigkeit

Napolis Präsident Aurelio De Laurentiis teilte am Sonntagabend zudem mit, dass "der neue Coach via Twitter bekannt gegeben wird". Bei der Suche nach einem Nachfolger läuft offenbar alles auf Rafa Benitez hinaus. Der Spanier, der bei FC Chelsea am Saisonende wie vorgesehen aufhören muss, soll sich mit Napoli nach ersten Gesprächen in London am Montag sogar schon weitgehend einig sein, berichteten italienische Medien. Benitez hat bereits Serie-A-Erfahrung: Bei Inter trat er im Sommer 2010 die Nachfolge von Triple-Gewinner José Mourinho an, der nun bei Chelsea mit großer Wahrscheinlichkeit auf ihn folgen wird.

 
Seite versenden
zum Thema

Serie A - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Juventus Turin71:2487
 
2SSC Neapel73:3678
 
3AC Mailand67:3972
 
4AC Florenz72:4470
 
5Udinese Calcio59:4566
 
6AS Rom71:5662
 
7Lazio Rom51:4261
 
8Catania Calcio50:4656
 
9Inter Mailand55:5754
 
10FC Parma45:4649
 
11Cagliari Calcio43:5547
 
12AC Chievo Verona37:5245
 
13FC Bologna46:5244
 
14Sampdoria Genua43:5142
 
15Atalanta Bergamo39:5640
 
16FC Turin46:5539
 
17CFC Genua 189338:5238
 
18US Palermo34:5432
 
19AC Siena36:5730
 
20Delfino Pescara 193627:8422

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine