Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.05.2013, 13:26

Real scheitert dreimal am Pfosten

Mourinho: "Schlechteste Saison meiner Karriere"

Als der 2:1-Pokalsieg von Atletico gegen Stadtrivale Real Madrid feststand, ergossen sich nach dem ersten Erfolg über den großen Nachbarn seit fast 14 Jahren von den Rängen Hohn und Spott über den Trainer der "Königlichen", José Mourinho. "Mourinho bleib noch!", skandierten die Atletico-Fans auch in Anspielung darauf, dass der Star-Coach nach dieser Saison wohl seinen Hut nehmen und wie in Medienberichten kolportiert zurück zum FC Chelsea wechseln wird.

Platzverweis für Mourinho
Klare Ansage: Referee Carlos Clos Gomez schickt José Mourinho auf die Tribüne.
© imagoZoomansicht

Doch die satirischen Freudengesänge der Anhänger der Rojiblancos waren längst nicht das Ende. Auch der Blätterwald nahm sich den Portugiesen zur Brust. Das Sportblatt "As" witzelte: "Mourinho hat einen Rekord aufgestellt. Er ist der erste Trainer seit 14 Jahren, der mit Real gegen den Stadtrivalen verloren hat."

Auch von der "Marca" bekam Mourinho Häme zu spüren. Nachdem Atletico-Coach Diego Simeone mit dem Pokalsieg das Kunststück fertiggebracht hatte, innerhalb von 16 Monaten drei Titel mit den Rojiblancos zu holen, nutzte dies die Sportzeitung zu einem Wortspiel: "The Special Three" benannte "Marca" die Titelsammlung des Argentiniers, der die Europa League, den europäischen Supercup und nun den spanischen Pokal gewann - in Anspielung auf "The Special One".

- Anzeige -

Mourinho deprimiert - Magere Bilanz

Mourinho war zutiefst verbittert. "In dieser Spielzeit habe ich versagt, das war die schlechteste Saison meiner Karriere", kommentierte der Trainer die Pleite mit versteinerter Miene. Er machte nicht einmal Anstalten, sich als fairer Verlierer zu geben. "Ich glaube, Atletico hat den Pokalgewinn nicht verdient", raunzte der Coach des spanischen Rekordmeisters, der nach eindringlich Beschimpfung des Referees kurz vor Ende der regulären Spielzeit vom Unparteiischen auf die Tribüne verwiesen wurde.

Mourinho schien die Pleite zu ahnen, er schaute sich den weiteren Verlauf nicht auf der Tribüne, sondern in den Katakomben an. Assistent Aitor Karanka stand wie verloren an der Seitenlinie, die Kommandos von der Bank gaben nun die Profis Iker Casillas und Pepe, die der Trainer ins zweite Glied verbannt hatte. Vergeblich. Miranda (98.) besiegelte in der Verlängerung die unnötige Niederlage Reals, das dreimal am Pfosten gescheitert war und etliche Großchancen vergeben hatte.

Nach dem Rückstand lagen die Nerven beim Favoriten blank. Ronaldo erhielt nach Tätlichkeit gegen Rojiblanco-Kapitän Gabi, der kurz danach selbst noch Gelb-Rot sah, die Rote Karte (115.). An der Seitenlinie kam es zu tumultartigen Szenen, Ersatzspieler und Betreuer lieferten sich ein Gerangel. Courtois wurde von einem Wurfgeschoss am Kopf getroffen.

Mourinhos Bilanz in drei Jahren nimmt sich eher mager aus. Ein Pokalsieg und eine Meisterschaft fallen in die Ära des Portugiesen, dessen einziger Saisonerfolg der niedrig bewertete spanische Supercup ist. Der Abschied zeichnet sich immer mehr ab - in Madrid geht man davon aus, dass der Trainer in der kommenden Saison zum FC Chelsea zurückkehren wird.

Bilderstrecke zum spanischen Pokalfinale
Atletico beendet das lange Warten
Fans
Vorfreude

Vor dem Stadtderby im Copa-del-Rey-Finale war die Vorfreude in beiden Fanlagern groß.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
18.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mourinho

Vorname:José
Nachname:Mourinho
Nation: Portugal
Verein:FC Chelsea

- Anzeige -

weitere Infos zu Cristiano Ronaldo

Vorname:Cristiano Ronaldo
Nachname:Dos Santos Aveiro
Nation: Portugal
Verein:Real Madrid
Geboren am:05.02.1985

weitere Infos zu Özil

Vorname:Mesut
Nachname:Özil
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:15.10.1988

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -