Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.03.2013, 18:58

Russland: 1:1 beim Tabellenvierten, Stürmer zunächst auf der Bank

Dämpfer für Kuranyi

Die Aufholjagd von Dynamo Moskau hat einen leichten Dämpfer erhalten: Das Team des ehemaligen deutschen Nationalspielers Kevin Kuranyi kam beim direkten Konkurrenten um einen Platz für das internationale Geschäft Kuban Krasnodar über ein 1:1 nicht hinaus. Der frühere Schalker und Stuttgarter Torjäger wurde in der 65. Minute eingewechselt, konnte aber nicht mehr entscheidend ins Spielgeschehen eingreifen.

- Anzeige -
Kevin Kuranyi
Blieb als Joker erfolglos: Kevin Kuranyi konnte seinem Team nicht zum siebten Sieg in Folge verhelfen.
© getty images

Alexander Kokorin hatte Moskau (24.) in Führung gebracht und die Hoffnungen auf den nächsten Sieg genährt. Nur fünf Minuten später glich Ibrahima Baldé die ereignisarme Begegnung aber wieder aus.

Für Dynamo Moskau war es das Ende einer Serie von zuletzt sechs Siegen in Folge. Das Team hat nun 34 Punkte auf dem Konto und zwei Zähler Rückstand auf den Tabellenfünften und Lokalrivalen Spartak Moskau sowie auf Krasnodar, das auf Rang vier liegt.

16.03.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -