Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.03.2013, 13:24

Spanien: Bayern-Mittelfeldspieler nicht nominiert

Del Bosque: "Javi Martinez ist absolut nicht in Topform"

Im System des FC Bayern ist er inzwischen ein wichtiges Bestandteil - doch in der spanischen Nationalmannschaft hat Javi Martinez einen schweren Stand: Nationaltrainer Vicente del Bosque verzichtet in den anstehenden WM-Qualifikationsspielen auf den 40-Millionen-Mann. Begründung des 62 Jahre alten Erfolgscoachs: "Ich sehe ihn absolut nicht in Topform."

Vicente del Bosque mit Javi Martinez
Erwartet viel mehr von Javi Martinez: Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque.
© Getty ImagesZoomansicht

Mit Xabi Alonso und Sergio Busquets ist das defensive Mittelfeld der Spanier natürlich hochkarätig besetzt, trotzdem überrascht del Bosques klare Absage an Martinez - zumal der 24-Jährige aus der Bayern-Zentrale inzwischen kaum noch wegzudenken ist. Mit einem kicker-Notenschnitt von 2,91 gehört der WM-2010-, EURO-2012- und Olympia-2012-Teilnehmer zu den besten Mittelfeldspielern der Bundesliga.

Trotzdem erwartet del Bosque offensichtlich noch viel mehr von Martinez, er sei "absolut nicht in Topform", sagte der Nationalcoach gleich zweimal, fügte aber immerhin an: "Wenn ich sehe, dass er seinen Rhythmus erreicht, wird er für uns sehr wichtig sein." Die Bayern werden gegen die Entscheidung nichts haben, Martinez bleiben die WM-Qualifikationsspiele gegen Finnland (22. März) und in Frankreich (26. März) erspart.

- Anzeige -

Keine Berücksichtigung fanden auch Carles Puyol, Chef der zuletzt nicht immer sattelfesten Abwehr des FC Barcelona, und Fernando Torres. "Wir sehen ihn im Moment nicht bei hundert Prozent", sagte del Bosque über den Chelsea-Angreifer mit Recht, der am Donnerstag in der Europa League gegen Steaua Bukarest (3:1) das entscheidende Tor erzielte, anschließend aber auch einen Foulelfmeter verschoss.

Über einen Platz im 24-Mann-Kader des Welt- und Europameisters dürfen sich dafür Manchester Uniteds Keeper David de Gea, der von Iker Casillas' Fingerbruch profitiert, und Nachwuchs-Offensivkraft Isco freuen. Der 20-Jährige zeigte zuletzt tolle Leistungen im Dress des FC Malaga, der es im Champions-League-Viertelfinale mit Borussia Dortmund zu tun bekommen wird.

Der Bayern-Rekordtransfer in Bildern
Gestatten, Javi Martinez, 40-Millionen-Euro-Mann
Die neue Nummer 8

Das Hickhack ist vorbei. Javi Martinez (23) hat sich mit dem FC Bayern auf einen Vertrag bis 2017 geeinigt. Bei seiner offiziellen Vorstellung präsentierte der junge Spanier sein neues Trikot mit der Rückennummer 8.
© getty images

vorheriges Bild nächstes Bild
15.03.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Javi Martinez

Vorname:Javier
Nachname:Martinez Aginaga
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:02.09.1988

weitere Infos zu Isco

Vorname:Francisco Roman
Nachname:Alarcon Suarez
Nation: Spanien
Verein:Real Madrid
Geboren am:21.04.1992

weitere Infos zu Puyol

Vorname:Carles
Nachname:Puyol
Nation: Spanien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:13.04.1978

weitere Infos zu Fernando Torres

Vorname:Fernando Jose
Nachname:Torres Sanz
Nation: Spanien
Verein:FC Chelsea
Geboren am:20.03.1984

- Anzeige -

- Anzeige -