Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.02.2013, 23:40

USA: Mit fünf Deutschen in die finale WM-Qualifikationsphase

Klinsmann holt Chandler zurück

Der Nationaltrainer der Vereinigten Staaten, Jürgen Klinsmann, hat am Montag sein Aufgebot für den Start der entscheidenden Qualifikationsphase für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bekannt gegeben. Der Deutsche nominierte insgesamt fünf Spieler aus der Bundesliga. Im Fokus steht vor allem Nürnbergs Timothy Chandler, der sein Debüt geben und sich für die USA festspielen soll.

- Anzeige -
Timothy Chandler
Für immer USA? Timothy Chandler steht vor seinem Pflichtspiel-Debüt.
© imago Zoomansicht

Die USA sind in der CONCACAF-Konföderation (Nord-, Mittelamerika und Karibik) bis in die finale Qualifikationsrunde vorgedrungen. In einer Sechsergruppe mit Mexiko, Jamaika, Honduras, Costa Rica und Panama qualifizieren sich die besten drei Länder direkt für die WM 2014 in Brasilien. Der Vierte muss in die Play-offs gegen ein Team aus der Asien-Konföderation.

Das erste Gruppenspiel steigt für die Vereinigten Staaten schon am Mittwoch (22 Uhr, MEZ) gegen Honduras. "Wir haben großen Respekt vor Honduras, aber unsere Botschaft an die Mannschaft ist, dass wir dorthinfahren, um drei Punkte zu holen", sagte Nationalcoach Jürgen Klinsmann.

Für das Projekt WM-Quali nominierte Klinsmann am Montag gleich fünf Spieler aus der Bundesliga: Fabian Johnson, Danny Williams (beide 1899 Hoffenheim), Michael Parkhurst (FC Augsburg), Jermaine Jones (FC Schalke 04) und Timmy Chandler (1. FC Nürnberg) sollen die "Stars and Stripes" in Richtung Brasilien schießen.

Chandler endgültig Amerikaner?

Besonders für Letzteren ist das Spiel gegen Honduras ein ganz entscheidendes. Der Nürnberger Chandler steht vor seinem Pflichtspiel-Debüt für die Amerikaner. Sollte der 22-jährige Rechtsverteidiger zum Einsatz kommen, würde er sich für die Vereinigten Staaten festspielen und könnte so nicht mehr für Deutschland auflaufen. In der Vergangenheit hatte der Deutsch-Amerikaner die Einladungen von Klinsmann ausgeschlagen. Chandler soll auf eine DFB-Nominierung gehofft haben, zudem grübelte er, "weil er sich mehr als Deutscher fühlt", verriet damals FCN-Sportvorstand Martin Bader.

04.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Chandler

Vorname:Timothy
Nachname:Chandler
Nation: Deutschland
  USA
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:29.03.1990

weitere Infos zu F. Johnson

Vorname:Fabian
Nachname:Johnson
Nation: Deutschland
  USA
Verein:1899 Hoffenheim
Geboren am:11.12.1987

weitere Infos zu Williams

Vorname:Daniel
Nachname:Williams
Nation: Deutschland
  USA
Verein:FC Reading
Geboren am:08.03.1989

weitere Infos zu Parkhurst

Vorname:Michael
Nachname:Parkhurst
Nation: Irland
  USA
Verein:Columbus Crew
Geboren am:24.01.1984

weitere Infos zu J. Jones

Vorname:Jermaine
Nachname:Jones
Nation: Deutschland
  USA
Verein:Besiktas Istanbul
Geboren am:03.11.1981

- Anzeige -

- Anzeige -