Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

31.01.2013, 17:45

37-Jähriger am Donnerstag in Paris vorgestellt

Beckham sagt "Bonjour" bei PSG

Paris St.-Germain rüstet weiter auf - David Beckham unterschrieb beim französischen Erstligisten einen Vertrag bis Saisonende. Am Donnerstag wurde der 37-jährige Mittelfeldspieler im Rahmen einer Pressekonferenz im Parc des Princes offiziell vorgestellt.

David Beckham während seiner Präsentation bei Paris St-Germain, rechts der katarische PSG-Präsident NasserAl-Khelaifi.
David Beckham während seiner Präsentation bei Paris St-Germain, rechts der katarische PSG-Präsident NasserAl-Khelaifi.
© Getty ImagesZoomansicht

"Ich bin begeistert", sagte Beckham, der in der franzöischen Liga der älteste Spieler sein wird, auf der Pressekonferenz im Prinzenpark-Stadion. Der ehemalige Kapitän der englischen Nationalmannschaft verzichtet im Rahmen des Deals auf sämtliche Gehaltszahlungen, vielmehr soll eine soziale Kindereinrichtung eine finanzielle Unterstützung von Seiten des Vereins erhalten.

Des Weiteren stellte Beckham fest, dass er auch Angebote aus der englischen Premier League vorliegen hatte, doch in England für keinen anderen Verein außer für Manchester United habe spielen wollen.

Der Mittelfeldspieler hatte sich im November nach fünf Jahren von Los Angeles Galaxy mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Major League Soccer verabschiedet. In den vergangenen hatte er sich beim FC Arsenal in London beim Klub der deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker fit gehalten. Zuletzt wurde Beckham auch mit dem saudi-arabischen Klub Al-Nasr aus Riad in Verbindung gebracht, wo der ehemalige englische Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson als Technischer Direktor anheuerte.

- Anzeige -

Seit dem Einstieg der Scheichs aus Katar 2011 hat der Pariser Verein rund 250 Millionen Euro in die Mannschaft gesteckt. Glanzvollster Zugang im vergangenen Sommer war der schwedische Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic.

In Paris hat der Mittelfeldspieler die Chance, noch einmal in der Champions League aufzulaufen. Die Elf von Trainer Carlo Ancelotti trifft im Achtelfinale der Königsklasse, die Beckham 1999 in dem Wahnsinns-Finale mit Manchester United gegen den FC Bayern gewann (2:1), auf den FC Valencia. In der französischen Liga rangiert PSG punktgleich mit Olympique Lyon auf Platz 1. Ob "Becks" bei PSG allerdings zum Stammspieler avanciert, muss man abwarten.

Immerhin hat er mit Sportdirektor Leonardo einen großen Unterstützer, der ihn einst zum AC Milan gelotst und schon im vergangenen Januar als PSG-Verantwortlicher erfolglos um ihn gebuhlt hatte.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 01.02., 10:08 Uhr
PSG holt Beckham - Rendezvous in der Stadt der Liebe
Blitzlichtgewitter bei Paris St.-Germain: PSG ist mit der Verpflichtung von David Beckham der nächste Coup gelungen. Der 37-Jährige soll der französischen Liga neue Strahlkraft verleihen. Der Mittelfeldspieler unterschrieb zunächst bis Saisonende, sein Millionengehalt spendet er an bedürftige Kinder. Und auch sportlich will Beckham durchaus nochmal angreifen: Er fühle sich noch wie 21, erklärte er.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
31.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Beckham

Vorname:David
Nachname:Beckham
Nation: England
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:02.05.1975

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Paris St. Germain
Gründungsdatum:12.08.1970
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Paris Saint-Germain Football Club
24, Rue du Commandant Guilbaud
75781 Paris Cedex 16
Telefon: 00 33 - 32 75
Telefax: 00 33 - 142 - 30 50 27
E-Mail: psg@psg.fr
Internet:http://www.psg.fr/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -