Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

31.01.2013, 00:08

Copa del Rey: El Clásico im Halbfinale

Atletico zwingt Sevilla in die Knie

Im Halbfinal-Hinspiel der Copa del Rey stand es nach packenden 90 Minuten im 255. Clásico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona 1:1. Nachdem die beiden spanischen Topteams im ersten Durchgang teilweise hochkrätige Chancen liegen ließen, fielen im zweiten Abschnitt Tore: Fabregas brachte die Katalanen in Front, ehe Varane den verdienten Ausgleich für die Königlichen erzielte. Am 27. Februar steigt das Rückspiel im Camp Nou.

Diego Costa
Matchwinner für Atletico Madrid: Diego Costa.
© Getty Images Zoomansicht

Das zweite Halbfinale am Donnerstagabend stand natürlich im Schatten des Gipfeltreffens zwischen den zwei spanischen Granden, bot aber ebenfalls reichlich Unterhaltung. Der FC Sevilla trat zum Hinspiel bei Atletico Madrid an. Die Gastgeber mussten auf Goalgetter Falcao verzichten, der wegen muskulärer Probleme passen musste. Bei den Andalusiern stand der Ex-Schalker Rakitic in der Startelf.

Im Mittelpunkt der Partie stand zweifellos Schiedsrichter Ayza Gamez, der mit harten Entscheidungen das Spielgeschehen beeinflusste. Gleich drei Handelfmeter vergab der Unparteiische, zückte im Verlauf der Partie zudem dreimal die Rote Karte. Den Beginn machte Gelb-Rot für Sevillas Spahic, den fälligen Strafstoß verwandelte Diego Costa zum 1:0 für die "Colchoneros" (49.). Nur sechs Minuten später dann die gleiche Entscheidung, nur diesmal auf der Gegenseite. Godin hatte im Sechzehner die Hand am Ball, Gamez wertete dies als Versuch der Torverhinderung und zückte diesmal glatt Rot für den Madrilenen. Negredo sagte vom Punkt aus "Danke" (56.).

Die Entscheidung fiel dann zugunsten von Atletico. Navarro ging im eigenen Strafraum zu Boden, spielte das Rund mit der Hand, kassierte Gelb und durfte dann Diego Costa bei seinem zweiten verwandelten Elfmeter begutachten (71.). Wegen einer Notbremse an Diego Costa sah Navarro schließlich in der Schlussphase glatt Rot (85.) und musste ebenfalls das Feld verlassen. Es blieb so beim knappen Sieg der Hausherren - Vorteil Atletico also vor dem zweiten Gang!

Real und Barça trennen sich 1:1-Unentschieden

In einem rassigen Pokal-Halbfinalhinspiel trennten sich am Mittwochabend die spanischen Top-Mannschaften Real Madrid und FC Barcelona mit einem umkämpften 1:1. Kurioserweise trafen jedoch weder Messi noch Ronaldo, die mit ihren Toren sämtliche Rekorde hätten brechen können. Stattdessen feierten die Kontrahenten ein Festival der vergebenen Möglichkeiten. Die Treffer erzielten Fabregas für die Katalanen und der Franzose Varane für die Madrilenen. So stehen alle Zeiger wieder auf null, ehe das Duell der Giganten im Rückspiel der Copa Del Rey seine Fortsetzung findet.

31.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Diego Costa

Vorname:Diego
Nachname:da Silva Costa
Nation: Brasilien
  Spanien
Verein:Atletico Madrid
Geboren am:07.10.1988

weitere Infos zu Rakitic

Vorname:Ivan
Nachname:Rakitic
Nation: Kroatien
Verein:FC Sevilla
Geboren am:10.03.1988

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Atletico Madrid
Gründungsdatum:26.04.1903
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Club Atlético de Madrid
Paseo Virgen del Puerto, 67
28005 Madrid
Telefon: 00 34 - 90 - 2 26 04 03
Telefax: 00 34 - 91 - 3 65 00 88
E-Mail: socio@clubatleticodemadrid.com
Internet:http://www.clubatleticodemadrid.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Sevilla
Gründungsdatum:14.10.1905
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Sevilla Fútbol Club
Calle Sevilla Fútbol Club, s/n
41005 Sevilla
Telefon: 00 34 - 902 - 51 00 11
Telefax: 00 34 - 954 - 53 60 61
Internet:http://www.sevillafc.es/

- Anzeige -

- Anzeige -