Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2013, 11:16

Richterspruch nach der Stadion-Katastrophe von Port Said

Gericht verhängt 21 Todesurteile nach Stadion-Massaker

Der Prozess nach der schrecklichen Stadion-Katastrohe in der ägyptischen Hafenstadt Port Said, als am 1. Februar 2012 74 Menschen ums Leben kamen, endete mit drakonischen Strafen. Das Gericht in Kairo verurteilte 21 Angeklagte zum Tod. Das Urteil muss noch von Ägyptens Großmufti bestätigt werden.

1. Februar 2012: Spieler von Al-Ahly flüchten in die Katakomben, als hunderte Fans den Platz stürmen.
1. Februar 2012: Spieler von Al-Ahly flüchten in die Katakomben, als hunderte Fans den Platz stürmen.
© Getty ImagesZoomansicht

Es sind noch weitere 54 Personen angeklagt, Anfang März sollen hier die Urteile gefällt werden.

Das Gericht in Kairo sah es als erwiesen an, dass die Verurteilten für die Tragödie mit 74 Todesopfern beim Spiel zwischen Al-Masry Port Said und Al-Ahly Kairo am 1. Februar 2012 verantwortlich gewesen sind und verhängte 21 Todesurteile.

Nach dem Urteilsspruch am Samstag weinten die Verwandten der betroffenen Angeklagten im Gerichtssaal. Nach Angaben des ägyptischen Staatsfernsehens versuchten Angehörige, das Gefängnis in Port Said zu stürmen, in dem die Angeklagten inhaftiert sind. Die Familien der Opfer hingegen reagierten erleichtert auf die verhängten Strafen.

Auf den Straßen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Protestlern gegen das Urteil, in Port Said wurden dabei zwei Beamte getötet. Nach Angaben des Staatsfernsehens erlitten bei den Krawallen mindestens 50 Personen Verletzungen. Laut Zeugenaussagen feuerten Angreifer mit automatischen Waffen in Richtung Polizei. Die Beamten hätten daraufhin Tränengas eingesetzt.

Die Katastrophe war nach dem Abpfiff des Spiels Al-Masry gegen Al-Ahly (3:1) durch den Sturm mehrerer hundert Fans auf den Platz ausgelöst worden. Die getöteten Fans kamen bei der anschließenden Massenpanik ums Leben, Hunderte wurden verletzt.

In den Tagen nach der Katastrophe hatten in Ägypten zahlreiche Protestaktionen gegen den Missbrauch des Fußballs durch politische Institutionen stattgefunden. Bei diesen Demonstrationen kamen 16 weitere Menschen zu Tode.

 

Weitere News und Hintergründe

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland knapp vor England

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
02:30 SDTV Spartak Moskau - Rubin Kazan
 
02:30 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
04:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Ich geb ne Runde Whiskas aus ... von: goesgoesnot - 06.12.16, 01:29 - 13 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun