Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.01.2013, 12:20

Nach Rassismus-Eklat und Testspiel-Abbruch

Entsetzen in Italien und Beifall für Milan

Nach dem Rassismus-Eklat beim Testspiel des AC Mailand beim Viertligisten Pro Patria hat die italienische Polizei die ersten Verantwortlichen identifiziert. Derweil erhält die Mannschaft, die geschlossen das Spielfeld verließ, Beifall von allen Seiten. "Der AC Milan hat sich fantastisch verhalten", sagte Italiens Nationaltrainer Cesare Prandelli.

Kevin-Prince Boateng
Erhält viel Unterstützung: Milans Kevin-Prince Boateng verlässt den Platz.
© picture allianceZoomansicht

"Italien muss wachsen und entschlossener gegen Rassismus vorgehen. Wir haben einen wichtigen Schritt in diese Richtung unternommen", sagte Prandelli weiter. Was war passiert? Der gebürtige Berliner Kevin-Prince Boateng hatte am Donnerstag im Testspiel gegen Pro Patria in der 26. Spielminute das Spielfeld verlassen, weil er und seine dunkelhäutigen Teamkollegen wiederholt von gegnerischen Fans rassistisch verhöhnt worden waren. Sein Team folgte ihm. Das Spiel wurde abgebrochen.

Der Präsident der Spielergewerkschaft AIC, Damiano Tommasi, äußerte sich ebenfalls in aller Deutlichkeit: "Der AC Milan hat ein wichtiges Signal gegeben, auch wenn ein Fußballmatch nicht von derartigen Vorfällen belastet werden dürfte. Das Ideal ist allerdings nicht, das Spiel abzubrechen, sondern die Rassisten aus den Stadien zu verjagen", sagte Tommasi. Giancarlo Abete, Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC, hatte den Vorfall zuvor bereits als "unerträglich" bezeichnet.

- Anzeige -

Der französische Welt- und Europameister Lilian Thuram, UNICEF-Botschafter gegen Rassismus, sprach von einer "einmaligen Reaktion" der Milan-Spieler. "Milan hat beschlossen, hart gegen Rassisten vorzugehen. Zum ersten Mal bricht ein Topklub aus Protest gegen das rassistische Verhalten von Fans ein Match ab", sagte Thuram. Per Twitter lobte auch Jerome Boateng das Verhalten seines Bruders. "Ich bin stolz auf meinen Bruder. Gut gemacht", schrieb der deutsche Nationalspieler von Bayern München.

Ein juristisches Nachspiel scheint mittlerweile sicher und die Polizei hat die ersten Verantwortlichen bereits identifiziert. Ein erster Fan gestand nach italienischen Medienangaben vom Freitag, rassistische Sprechchöre gegen Kevin-Prince Boateng und die übrigen dunkelhäutigen Spieler des AC Mailand angestimmt zu haben. Wie die zuständige Polizei in Varese mitteilte, konnten die Täter mit Hilfe von Video-Aufzeichnungen ermittelt werden. Ihnen drohen Stadionverbote von fünf Jahren und weitere Verfahren.

Die Lega Pro, in der Italiens Dritt- und Viertligisten zusammengeschlossen sind, kündigte an, eine Zivilklage einzureichen. "Wir können derartige Angriffe nicht dulden, die die Freude am Fußball zerstören", erklärte Lega-Pro-Präsident Marco Macalli.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 04.01., 11:13 Uhr
Rassismus-Skandal - AC Milan beendet Testspiel nach Beleidigungen
Es sollte ein Freundschaftsspiel werden und endete mit einem Eklat: Weil gegnerische Fans die farbigen Fußballer des AC Mailand rassistisch beleidigten, verließ Kevin-Prince Boateng beim Testspiel gegen Pro Patria den Platz. Das gesamte Milan-Team folgte ihm. "Wir müssen dieses unzivilisierte Verhalten stoppen. Italien muss ein bisschen zivilisierter und intelligenter werden", fordert Trainer Massimiliano Allegri.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
04.01.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Xabi Alonso überzeugt auf Anhieb

kicker-Europatabelle

Wo stehen die Bundesliga-Topklubs im internationalen Vergleich?
Die kicker-Europatabelle gibt Auskunft!

kicker-Europatabelle

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:00 SKYS1 Golf: European Challenge Series
 
09:00 SP1 Motorradsport
 
09:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
09:30 EURO Ski alpin
 
09:30 SKYS1 Golf: European Tour
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Alte Weisheit: WER ES NICHT SCHAFFT... von: Southfork - 25.10.14, 08:34 - 3 mal gelesen
HoGeSa von: floatinkk - 25.10.14, 08:33 - 1 mal gelesen
Re: Roentved Forumsspiel 2014/15 - 9.Spieltag von: Brazzo72 - 25.10.14, 08:23 - 2 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -