Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.12.2012, 16:10

Spanien: Barcelonas Trainer erneut an Krebs erkrankt

OP erfolgreich: Vilanova verspricht baldige Rückkehr

Der FC Barcelona kann ein wenig aufatmen: Trainer Tito Vilanova ist am Donnerstag nach seiner erneuten Krebserkrankung erfolgreich operiert worden, der Eingriff verlief planmäßig. "Ich komme schon bald zurück, um mit euch zusammen zu sein", zitierte die "Sport" den Coach der Katalanen. Der 44-Jährige hatte sich wegen eines Tumors in der Ohrspeicheldrüse bereits im vergangenen Jahr ärztlich behandeln lassen müssen.

Sandro Rosell und Andoni Zubizarreta
"Tito ist sehr stark": Präsident Sandro Rosell und Fußball-Direktor Andoni Zubizarreta auf der Pressekonferenz am Mittwochabend.
© picture alliance Zoomansicht

Der 44-Jährige musste im Krankenhaus Vall d'Hebron am Stadtrand der katalanischen Metropole operiert werden. Die Ärzte stellten dabei fest, dass der Tumor nicht gestreut habe und es "nicht so schlimm ist, wie zunächst befürchtet". Vilanovas Nachricht an die Spieler lautete laut Marca: "Bleibt ruhig, es ist nicht so schlimm." Barcelonas Kapitän Carles Puyol bestätigte, dass laut seinen Informationen "alles gut gelaufen" sei.

Bereits am Mittwochvormittag waren die spanischen Medien stutzig geworden. Präsident Sandro Rosell hatte die geplante Pressekonferenz abgesagt. Auch das Weihnachtsessen mit Medienvertretern und Mitarbeitern wurde gestrichen, ohne dafür irgendwelche Gründe zu nennen.

Gegen Mittag war das Rätselraten vorbei. Bei Vilanova ist der Krebs zurückgekehrt. "Das war eine schlimme Nachricht", twitterte der betroffene Mittelfeldspieler Xavi. Am 22. November 2011 war der damalige Co-Trainer erstmals wegen eines Tumors an der Ohrspeicheldrüse, die sich im Kiefer-Mundbereich befindet, operiert worden. Mehrere Monate lang musste er seine Tätigkeiten als Assistenzcoach von Pep Guardiola ruhen lassen. Während seiner Abwesenheit wird sich vorerst Co-Trainer Jordi Roura um das Team kümmern.

Es ist unmöglich, dass du dieses Spiel verlierst. Real-Keeper Iker Casillas auf seiner Facebook-Seite

Nach dem Eingriff wird sich Vilanova nun einer Chemotherapie und einer Strahlenbehandlung unterziehen. Die Behandlung soll etwa sechs Wochen andauern, hieß es in einer Mitteilung von Barça. Die Katalanen wollten zudem nicht ausschließen, dass Vilanova bei entsprechenden Gesundheitsfortschritten schon während dieser Zeit seine Arbeit wieder aufnehmen kann.

Präsident Sandro Rosell und Fußball-Direktor Andoni Zubizarreta hatten sich am Mittwochabend auf einer Pressekonferenz zu den Geschehnissen und zur näheren Zukunft des Vereins geäußert. "Tito ist der Trainer und er wird es auch weiterhin sein", so Zubizarreta. Rosell erklärte: "Tito ist sehr stark. Es ist mental gefestigt, aber auch besorgt um seine Familie." Vilanova habe nur über einen nicht geredet, so Rosell. Über sich selbst.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 20.12., 19:33 Uhr
FC Barcelona unter Schock - Tito Vilanova erneut an Krebs erkrankt
Der FC Barcelona steht unter Schock. Coach Tito Vilanova ist erneut an Krebs erkrankt und hat sich sofort in Behandlung begeben. Am Donnerstag ist er operiert worden. Bereits vor einem Jahr war er an einem Tumor erkrankt, nun folgte der Rückschlag. Jetzt drücken ihm alle die Daumen, dass er den Kampf besteht. Genesungswünsche kamen auch vom großen Rivalen aus Madrid.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
20.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Vilanova

Vorname:Francesc "Tito"
Nachname:Vilanova
Nation: Spanien
Verein:

- Anzeige -

- Anzeige -