Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.12.2012, 09:48

FC Barcelona gewinnt das Topspiel gegen Atletico 4:1

Erst Falcao furios, dann Messi eiskalt

Kurz vor Weihnachten hätte Atletico Madrid der Primera División etwas Spannung im Titelkampf verleihen können. Doch nach starker Anfangsphase inklusive Führungstor durch Radamel Falcao mussten sich die Rot-Weißen beim FC Barcelona am Ende doch noch glatt mit 1:4 geschlagen geben. Lionel Messi kam nach der Halbzeitpause in Fahrt und machte seinen sage und schreibe sechsten Liga-Doppelpack in Folge noch perfekt.

Das war die Welt noch in Ordnung für Atletico: Radamel Falcao nach dem 1:0 in Hälfte eins.
Das war die Welt noch in Ordnung für Atletico: Radamel Falcao nach dem 1:0 in Hälfte eins.
© Getty ImagesZoomansicht

Messi gegen Falcao - Weltfußballer und Torrekordhalter gegen den Super-Goalgetter der restlichen Liga, der zuletzt mit einem Fünferpack gegen Deportivo La Coruña (6:0) hatte aufhorchen lassen. Zum Duell dieser beiden Topstars war das Aufeinandertreffen von Barça und Atletico meist reduziert worden im Vorfeld dieser Begegnung. Prickelnde Stimmung herrschte im Camp Nou, 86.637 Fans hatten sich in der katalanischen Fußballkathedrale eingefunden.

Barça ging mit sechs Punkten Vorsprung auf den Verfolger ins Rennen, und mit dem Wissen, dass sich Erzrivale Real Madrid zuvor im Heimspiel gegen Kellerkind Espanyol Barcelona (2:2) einen weiteren Ausrutscher im Titelkampf geleistet hatte. Ein Dreier über Atletico, und die Blaugrana hätten neun Punkte Vorsprung auf Falcao & Co., 13 Zähler Polster gegenüber den "Königlichen".

- Anzeige -

Doch das beflügelte die Elf von Tito Vilanova zunächst nicht. Atletico gab den Ton an und spielte forsch nach vorn. Nach einer Koke-Rechtsflanke stieg "El Tigre" Falcao nach neun Minuten erstmals im Strafraum zum Kopfball hoch. Von der Stirn der Kolumbianer segelte die Kugel wuchtig getroffen Richtung Barça-Kasten. Victor Valdes war schon geschlagen, doch der Ball prallte vom linken Innenpfosten ins Feld zurück. Pech für Atletico, das weiter dominierte.

Nach einem im Mittelfeld schnell ausgeführten Freistoß war Falcao auf und davon, zielte dann aber doch noch leicht bedrängt von seinen Jägern rechts am Tor vorbei. Das 0:1 lag in der Luft, während von den Hausherren bis auf einen missglückten Messi-Freistoß (29.) nicht viel zu sehen war. In der 31. Minute klingelte es dann - und wie schön war der erste Treffer dieser Partie. Diego Costa luchste Messi in Atleticos Hälfte den Ball ab, schickte Falcao auf die Reise. Der Kolumbianer zog mit dem Ball am Fuß auf halblinks einen unwiderstehlichen Sprint an, gab Busquets klar das Nachsehen und hatte plötzlich nur noch Valdes vor sich. Mit einem Sahnelupfer versetzte er den Schlussmann - 0:1!

Wer weiß, wie das Spiel dann weiter verlaufen wäre, hätte nicht Adriano einen nicht minder spektakulären Konter auf dieses Tor parat gehabt. Der 28-jährige Brasilianer versetzte auf dem rechten Flügel zwei Kontrahenten, zog nach innen und dann mit seinem linken Fuß fulminant ab. Das Spielgerät flog messerscharf und leicht angeschnitten ins linke Tordreieck des Gästegehäuses. Courtois war chancenlos, ein Treffer Marke Tor des Monats.

Nach dieser Granate hatten sich die Zuschauer schon mit einem 1:1 abgefunden, doch das Spektakel hatte noch einen Höhepunkt parat, der letztlich das Pendel in Richtung Tabellenführer ausschlagen ließ. Busquets stand nach einer unübersichtlichen Situation nach einer Barça-Ecke goldrichtig und schoss aus sieben Metern zum 2:1 ein (45.).

Messi macht den Deckel drauf

Saisontor Nummer 25: Lionel Messi lupft die Kugel über Courtois hinweg zum 4:1 ins Netz.
Saisontor Nummer 25: Lionel Messi lupft die Kugel über Courtois hinweg zum 4:1 ins Netz.
© Getty ImagesZoomansicht

Und was war mit Messi? Der Weltfußballer hatte sich vor dem Pausenpfiff noch nicht recht in Szene setzen können. Doch in Durchgang zwei war er dann wieder einmal der Entscheider.

Nach Pass von Sanchez vollendete der Argentinier eiskalt per Flachschuss aus 20 Metern ins linke Eck zum 3:1 (57.). Seinem 24. Saisontor ließ er dann noch in der 88. Minute Nummer 25 folgen, nachdem ihn die Atletico-Defensive mit einem haarsträubenden Fehler eingeladen hatte. Ein schöner Lupfer über Courtois bedeute den Endstand, den sechsten Doppelpack Messis in Folge sowie ein Aufstocken der Jahresbilanz auf 90 Treffer.

Der Liga-Titel ist jetzt unmöglich.Real-Trainer José Mourinho

Und die Tabelle präsentiert sich kurz vor Weihnachten sehr übersichtlich. Barça 46, Atletico 37, Real 33. Erst dahinter geht es wie gewohnt eng zu. Platz vier ist für den Rest des Feldes das höchste der Gefühle, derzeit belegt Malaga (28) diesen Rang.

Tabellenrechner Primera Division
17.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Liga BBVA - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Barcelona54:1846
 
2Atletico Madrid36:1737
 
3Real Madrid39:1433
 
4FC Malaga25:1028
 
5Real Betis Sevilla25:2628
 
6UD Levante21:2127
 
7FC Getafe19:2124
 
8Real Valladolid22:1822
 
9Real Sociedad San Sebastian22:1922
 
10Rayo Vallecano19:3222
 
11FC Valencia19:2421
 
12Athletic Bilbao21:3221
 
13FC Sevilla21:2419
 
14Real Saragossa18:2419
 
15Celta Vigo16:2115
 
16CA Osasuna13:1714
 
17FC Granada11:2413
 
18RCD Mallorca14:2813
 
19Espanyol Barcelona17:2612
 
20Deportivo La Coruna21:3712
- Anzeige -

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

weitere Infos zu Falcao

Vorname:Radamel Falcao
Nachname:Garcia Zarate
Nation: Kolumbien
Verein:AS Monaco
Geboren am:10.02.1986

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/

Vereinsdaten

Vereinsname:Atletico Madrid
Gründungsdatum:26.04.1903
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Club Atlético de Madrid
Paseo Virgen del Puerto, 67
28005 Madrid
Telefon: 00 34 - 90 - 2 26 04 03
Telefax: 00 34 - 91 - 3 65 00 88
E-Mail: socio@clubatleticodemadrid.com
Internet:http://www.clubatleticodemadrid.com/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -