Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

13.12.2012, 22:52

Real verliert in Vigo

Messi ballert weiter: 88 in 2012! - Milan nun gegen Juve

Auch am Mittwoch rollte europaweit der Ball in Pokal- und Ligawettbewerben. So spielte die Ligue 1 in Frankreich, nach Ibrahimovics Gala am Dienstag trennte sich Lyon nur 1:1 von Nancy. In Spanien steht das Achtelfinale der Copa del Rey an - Atletico gewann das Derby gegen Getafe 3:0. Real unterlag knapp in Vigo, Barcelona gewann dank Messis Doppelpack in Cordoba. Der Argentinier baut seinen Torrekord auf 88 Treffer in diesem Kalenderjahr aus.

Nicht zu stoppen: Gegen Cordoba machte Messi die Tore 87 und 88 im Jahr 2012.
Nicht zu stoppen: Gegen Cordoba machte Messi die Tore 87 und 88 im Jahr 2012.
© Getty ImagesZoomansicht

Lionel Messi setzt seine Torejagd im Jahr 2012 fort. Durch zwei Treffer seines argentinischen Offensivspielers (11./74. Minute) gewann der FC Barcelona am Mittwochabend das Achtelfinal-Hinspiel des spanischen Fußball-Pokals beim Zweitligisten FC Cordoba mit 2:0. Für Messi waren es in diesem Jahr bereits die Tore Nummer 87 und 88. Damit erzielte der dreimalige Weltfußballer bereits drei Treffer mehr als "Bomber der Nation" Gerd Müller, der es 1972 auf 85 Tore in allen Wettbewerben gebracht hatte. Mit zwei Toren am Sonntag im Liga-Spiel gegen Betis Sevilla hatte Messi den Torrekord des legendären Bayern-Stürmers überboten. Geprüft werden soll indes ein weiterer Rekord: Der Fußballverband Sambias behauptet, der frühere Nationalspieler Godfrey Chitalu habe einst 107 Tore binnen eines Jahres erzielt - ebenfalls 1972. Die FIFA ist bereits informiert.

- Anzeige -

Barcelonas Erzrivale Real Madrid muss derweil um den Einzug ins Viertelfinale der Copa del Rey bangen. Die Königlichen unterlagen im Achtelfinal-Hinspiel bei Celta de Vigo überraschend mit 1:2. Mario Bermejo (56.) und Cristian Bustos (78.) erzielten die Tore für den Tabellen-15. der Primera Division, Cristiano Ronaldo konnte drei Minuten vor dem Ende verkürzen. Mesut Özil wurde bei Real erst nach der Pause für Angel Di Maria eingewechselt, sein Nationalmannschaftskollege Sami Khedira blieb ganz draußen.

Juventus, Catania und Milan ziehen weiter

Juventus Turin steht im Viertelfinale des italienischen Pokals. Der Tabellenführer der Serie A gewann am Mittwochabend mit 1:0 gegen Cagliari Calcio. Sebastian Giovinco erzielte in der 57. Minute das entscheidende Tor für Juve. Zuvor hatte sich Catania Calcio im Achtelfinale mit 4:3 im Elfmeterschießen beim FC Parma durchgesetzt. Nach 120 Minuten hatten sich beide Mannschaften im zweiten Mittwoch-Spiel 1:1 getrennt.

Am Donnerstagabend folgte dann auch der AC Mailand in die Runde der letzten Acht des italienischen Pokals. Die Rossoneri gewannen das Duell gegen Reggina Calcio klar mit 3:0. Nach torloser erster Halbzeit drehte Mailand im zweiten Durchgang auf und Yepes (51.), Niang (79.) und Pazzini (81.) schossen den klaren Erfolg heraus.

Durch den Milan-Sieg kommt es imViertelfinale nun zum Duell mit Rekordmeister Juventus Turin.

13.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Vilanova

Vorname:Francesc "Tito"
Nachname:Vilanova
Nation: Spanien
Verein:

- Anzeige -

weitere Infos zu Messi

Vorname:Lionel
Nachname:Messi
Nation: Argentinien
Verein:FC Barcelona
Geboren am:24.06.1987

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Barcelona
Gründungsdatum:29.11.1899
Vereinsfarben:Blau-Rot
Anschrift:Fútbol Club Barcelona
Avenida Arístides Maillol, s/n
08028 Barcelona
Telefon: 00 34 - 902 - 18 99 00
Telefax: 00 34 - 496 - 37 97
oab@fcbarcelona.cat
Internet:http://www.fcbarcelona.com/

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -