Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.11.2012, 22:58

Frankreich: Die Konkurrenz rückt näher - Toulouse patzt

Kung-Fu-Ibra sieht Rot! Erste Schlappe für PSG

Am elften Spieltag hat es nun auch den Topfavoriten erwischt: Paris St.-Germain kassierte vor eigenem Publikum gegen Verfolger AS St. Etienne die erste Niederlage in der laufenden Ligue-1-Saison. Am 1:2 war auch Zlatan Ibrahimovic schuld - er sah für einen Kung-Fu-Tritt Rot. Die Konkurrenz rückte den Hauptstädtern am Sonntag auf die Pelle. Nur Toulouse patzte.

Zlatan Ibrahimovic nach der Roten Karte
Abgang im Prinzenpark: Zlatan Ibrahimovic sah gegen St. Etienne Rot.
© Getty ImagesZoomansicht

In der 69. Minute versuchte Ibrahimovic, einen langen Ball im Strafraum zu erreichen, St. Etiennes Keeper Stephane Ruffier hatte den gleichen Plan. Das Ergebnis: Ruffier war einen Tick schneller an der Kugel, "Ibra" traf ihn mit Wucht in Kung-Fu-Manier auf Brusthöhe. Beide Spieler gingen zu Boden - der schwedische Superstar kassierte nicht zu Unrecht Rot.

Zu diesem Zeitpunkt lag PSG bereits mit 0:1 zurück, Innenverteidiger Mamadou Sakho war ein unglückliches Eigentor unterlaufen: Er fälschte eine Hereingabe mit dem Knie ins eigene Netz ab (56.). Zwei Minuten nach Ibrahimovics Platzverweis (71.) erhöhte Pierre-Emerick Aubameyang für die Gäste. Das Anschlusstor von Guillaume Hoarau kam zu spät (88.).

- Anzeige -

Marseille und Lyon gewinnen

Die Konkurrenz nutzte Paris' erste Saisonschlappe und machte am Sonntag Boden gut. Olympique Marseille, das dem Erzrivalen am Mittwoch im Achtelfinale des Ligapokals noch mit 0:2 unterlegen hatte, schloss durch ein 2:0 in Ajaccio nach Punkten zu PSG auf und hat sogar noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Die Ayew-Brüder Andrew und Jordan erzielten auf Korsika die beiden Tore.

Nur noch einen Punkt hinter PSG - ebenfalls bei einem Spiel weniger - liegt der einstige Serienmeister Olympique Lyon, der es ebenfalls mit einem Gegner von der Mittelmeerinsel Korsika zu tun bekam. Gegen Bastia führte "OL" durch Tore von Gonalons und Lacazette schon nach knapp einer halben Stunde mit 2:0, geriet dann jedoch noch einmal ordentlich in die Bredouille: Bis zur Pause glichen die Gäste aus, zudem sah Lyons Verteidiger Lovren die Rote Karte. Zehn Minuten nach dem Wechsel war die numerische Gleichheit nach Gelb-Rot gegen Harek wieder hergestellt. Dazu gab es Elfmeter, den Lisandro Lopez verwandelte. Den letztlich klaren 5:2-Erfolg stellten Briand und Malbranque erst mit Treffern in der Nachspielzeit sicher.

Toulouse patzt in Bordeaux

Der Sprung auf Platz 1 winkte sogar dem FC Toulouse, der bei Girondins Bordeaux jedoch eine Niederlage hinnehmen musste. Drei Minuten vor dem Ende bescherte Gouffran den Gastgebern einen 1:0-Heimsieg. Bordeaux (7.) rückt damit bis auf einen Punkt auf Toulouse heran, das mit drei Zählern Rückstand auf PSG Platz vier belegt.

04.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Ligue 1 - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Paris St. Germain17:722
 
2Olympique Marseille14:822
 
3Olympique Lyon19:1021
 
4Toulouse FC18:1119
 
5Valenciennes FC23:1218
 
6AS St. Etienne19:818
 
7Girondins Bordeaux13:1018
 
8Lille OSC15:1217
 
9Stade Rennes13:1416
 
10Stade Reims12:915
 
11FC Lorient19:2115
 
12SC Bastia17:2614
 
13Stade Brest11:1713
 
14Montpellier HSC16:1612
 
15OGC Nizza15:1712
 
16AC Ajaccio10:1511
 
17FC Sochaux11:1810
 
18Evian Thonon Gaillard11:198
 
19ES Troyes AC11:207
 
20AS Nancy4:185
- Anzeige -

weitere Infos zu Ibrahimovic

Vorname:Zlatan
Nachname:Ibrahimovic
Nation: Schweden
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:03.10.1981

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -