Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.09.2012, 19:15

Polizei reagierte zu langsam - Entschuldigung von Cameron

Hillsborough-Unglück: Bericht deckt schwere Fehler auf

23 Jahre ist es her, als bei einer Massenpanik im Hillsborough-Stadion in Sheffield 96 Menschen ihr Leben verloren. Ein neuer Bericht zeigt nun, dass viele hätten gerettet werden können. Den Polizei- und Rettungskräften seien schwere Fehler unterlaufen, im Anschluss seien falsche Schuldzuweisungen gemacht worden. Premierminister David Cameron bat um Entschuldigung.

David Cameron
"Eine Schande für Großbritannien": Die Rede von David Cameron zur Hillsborough-Katastrophe kam live im britischen TV.
© getty imagesZoomansicht

In der am Mittwoch veröffentlichten Untersuchung hieß es, man hätte später versucht, die Verantwortung auf die Opfer zu schieben. Wenn die Einsatzkräfte jedoch schneller gehandelt hätten, hätten mindestens 41 der Opfer gerettet werden können. Dies wird in dem neuen Bericht betont, der von einer unabhängigen Kommission vorgelegt wurde. Sie hatte über 18 Monate rund 450.000 Dokumente durchgesehen, die von der Regierung freigegeben worden waren. Festgestellt wurde auch, dass die Polizei aus Berichten Passagen entfernt hatte, die sie in negativem Licht darstellten.

Cameron bat die Angehörigen der Opfer um Entschuldigung. Sie hätten in den vergangenen Jahren doppelt gelitten: Einmal durch den Tod geliebter Menschen, und dann dadurch, dass diesen fälschlicherweise eine Mitschuld gegeben worden sei. Jetzt könnte es eine neue gerichtliche Untersuchung geben. Es sei eine Schande für Großbritannien, dass es mehr als 20 Jahre gedauert habe, um die Fehler offenzulegen, die zu der Katastrophe beigetragen hätten. Einigen verletzten Fans sei auch medizinische Hilfe verweigert worden, erklärte Cameron zudem.

Im Anschluss an das Unglück waren die Fans von der Polizei und Medien als betrunken und aggressiv hingestellt worden. Laut den neuen Untersuchungen traf dies so nicht zu. Ein Großteil der Opfer habe keinesfalls zu viel Alkohol im Blut gehabt. Zu den Ursachen des schwersten Unglücks der britischen Fußball-Geschichte wird seit langem neben polizeilichen Fehlern auch die damals übliche Stadion-Architektur mit hohen Gitterzäunen gezählt.

Unter dem Eindruck der neuen Beweise ist es richtig, dass ich mich heute als Premierminister bei den Familien der 96 Todesopfer für all ihr Leid, das Sie in den vergangenen Jahren erlitten haben, angemessen entschuldige.Der britische Premierminister David Cameron

- Anzeige -

Vertreter der Angehörigen reagierten am Mittwoch positiv auf den Bericht und die Entschuldigung des Premiers. "Wir sind der Meinung, dass ein Durchbruch geschafft wurde", sagte Trevor Hicks von der Organisation Hillsborough Justice Campaign. "Die Wahrheit ist ans Licht gekommen, morgen folgt die Gerechtigkeit." Üblicherweise werden in Großbritannien Regierungsunterlagen erst nach einer Sperrfrist von 30 Jahren veröffentlicht. Nachdem in einer Online-Petition weit über 100.000 Unterschriften gesammelt worden waren, stimmte das britische Parlament im Vorjahr aber der vorzeitigen, vollständigen und unzensierten Veröffentlichung zu.

Die Polizei hatte damals zu viele Menschen in den Block der Liverpool-Fans gelassen. Die meisten Todesopfer wurden in dem völlig überfüllten Stehplatzbereich zu Tode gedrückt oder erstickten. Wegen des Unglücks wurden nie Anklagen gegen Einzelpersonen oder Organisationen erhoben.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 13.09., 14:11 Uhr
Das Ende der Lügen - Liverpool Fans unschuldig an Hillsborough-Katastrophe
96 Tote forderte 1989 die Katastrophe von Hillborough. Viele Jahre lang mussten sich Fans und Angehörige der Opfer gegen Vorwürfe wehren. Nun kam eine unabhängige Kommission zu dem Schluss, dass die Fans keinerlei Mitschuld an dem Unglück hatten und erhob schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Premierminister David Cameron fand im britischen Unterhaus deutliche Worte und entschuldigte sich für die britische Regierung bei den Familien der Opfer.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
12.09.12
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

European Sport Magazines Top 11

European Sport Magazines Top 11
Sturridge und fünf Doppelpacks

kicker-Europatabelle

Wo stehen die Bundesliga-Topklubs im internationalen Vergleich?
Die kicker-Europatabelle gibt Auskunft!

kicker-Europatabelle

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Livescores Live

Schlagzeilen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:55 SP1 Sport1 News
 
18:15 SKYS2 Motorsport: GP2 Series
 
18:20 SDTV Defensor (URU) - Nacional (PAR)
 
18:25 SP1 Fußball Live - Testspiel
 
18:30 EURO Skispringen
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Erwartung und Aussicht 2014/15 von: acker1966 - 01.08.14, 17:40 - 5 mal gelesen
Re (6): Paderborn und Bremen steigen ab von: acker1966 - 01.08.14, 17:32 - 5 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -