Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.08.2012, 23:30

Frankreich: Auch Montpellier startet mit Remis

Ibrahimovic wendet PSG-Fehlstart ab

Der mit vielen Öl-Millionen verstärkte Klub Paris St. Germain hat zum Auftakt der Ligue 1 in Frankreich einen Fehlstart gerade noch einmal abgewendet. Dank zweier Treffer von Ibrahimovic kamen die Hauptstädter vor eigenem Publikum gegen Lorient in letzter Minute noch zu einem 2:2. Auch Montpellier startete mit einem Remis, der Meister musste sich gegen Toulouse mit einem 1:1 begnügen.

Zlatan Ibrahimovic
PSG-Star Ibrahimovic erzielt sein erstes Tor gegen Lorient, der Schwede war auch für das 2:2 verantwortlich.
© Getty ImagesZoomansicht

Von den drei spektakulären Neuverpflichtungen musste Trainer Carlo Ancelotti nur auf Thiago Silva verzichten. Der Mittelfeldspieler unterlag mit Brasilien im Endspiel der Olympischen Spiele gegen Mexiko mit 1:2. Dagegen begannen Ibrahimovic und Lavezzi im Sturm.

Im Prinzenpark begann PSG zwar dominant, doch durch ein Eigentor von Maxwell ging Lorient bereits nach vier Minuten in Führung. PSG antwortete mit wütenden Angriffen, hatte deutlich mehr Ballbesitz und Spielanteile. Doch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte schlug Aliadiere dann sogar noch zum 2:0 zu!

Nach dem Seitenwechsel drückte PSG auf den Anschlusstreffer. Doch es dauerte bis zur 64. Minute, ehe Ibrahimovic den Bann brach. Lorient verteidigte danach geschickt, PSG tat sich sehr schwer. Als vieles bereits auf eine Überraschung hindeutete, konnte sich Bourillon gegen Matuidi nur mit einem Foul behelfen. Rot und Strafstoß waren die Folgen. Ibrahimovic verwandelte eiskalt zum 2:2 und verhinderte so einen Fehlstart von Paris (90.).

Auch Montpellier HSC musste sich zum Auftakt mit einem Remis begnügen. Der Titelverteidiger kam gegen den FC Toulouse nicht über ein 1:1 hinaus. Camara schoss den Meister in der 34. Minute in Führung, Ben Yedder glich in der 72. Minute noch aus.

Einen Start nach Maß erwischte Aufsteiger SEC Bastia. Die Korsen gewannen beim FC Sochaux mit 3:2. Mitfavorit Girondins Bordeaux siegte ebenfalls mit 3:2 bei Vorjahresaufsteiger Evian TG. Am Sonntag ist dann Olympique Marseille mit der Partie bei Stade Reims an der Reihe.

 
Seite versenden
zum Thema

Ligue 1 - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1 SC Bastia3:23
 
  Girondins Bordeaux3:23
 
3 Lille OSC2:13
 
4 Olympique Lyon1:03
 
  Olympique Marseille1:03
 
  AS Nancy1:03
 
  FC Valenciennes1:03
 
8 AC Ajaccio1:01
 
9 FC Lorient2:21
 
  Paris St. Germain2:21
 
11 Montpellier HSC1:11
 
  FC Toulouse1:11
 
13 Evian Thonon Gaillard2:30
 
  FC Sochaux2:30
 
15 AS St. Etienne1:20
 
16 Stade Brest0:10
 
  OGC Nizza0:10
 
  Stade Reims0:10
 
  Stade Rennes0:10
 
  ES Troyes AC0:10

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun