Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.05.2012, 22:55

England: Nachholspiel der FA-Cup-Finalisten

4:1 - schwacher Trost für die Reds

In der Premier League standen sich an der Anfield Road am Dienstag Liverpool und Chelsea in einem Nachholspiel gegenüber. Es war ein schnelles Wiedersehen nach dem FA-Cup-Finale am Samstag, in dem sich die Londoner beim 2:1 den Titel sicherten. Den Reds gelang die Revanche in einer kurzweiligen Partie eindrucksvoll - auch weil die Gäste mit eine B-Elf antraten: 3:0 hieß es schon nach einer halben Stunde, am Ende 4:1. Die vagen Hoffnungen der Blues auf einen CL-Platz sind damit passé.

Liverpool beim kollektiven Torjubel
Daniel Agger (3. v. re.) hat getroffen und lässt sich feiern.
© imagoZoomansicht

Liverpool machte von Beginn an klar, dass es nicht wie im Wembley-Stadion, den Platz noch einmal als zweiter Sieger verlassen wollte. Chelsea, das Schlussmann Cech, Andy Cole, Lampard, Mata, Kalou und Drogba schonte, geriet sofort unter Druck, verpasste aber bei seiner ersten eigenen Gelegenheit die Führung, als Ivanovic per Kopf am Pfosten scheiterte (17.).

Nur zwei Minuten später fiel das Tor auf der anderen Seite, als Essien nach Suarez-Hereingabe ein Eigentor unterlief.

Nun nahmen die Hausherren immer mehr Fahrt auf. Gegen sorglos verteidigende Gäste legte Henderson nach einem Pass von Maxi Rodriguez nach (25.). Und Agger markierte binnen neun Minuten Treffer Nummer drei, als er nach einer Ecke Carrolls Vorlage vorbei an Ersatzkeeper Turnbull - einem von acht Spielern, die nach dem FA-Cup-Finale neu in der Startelf standen - über die Linie drückte (28.).

Der Ex-Liverpooler Torres (36.) traf die Latte, auf der Gegenseite verhinderte das Aluminium gleich zweimal Downings ersten Ligatreffer für die Reds: Erst aus dem Spiel heraus (42.), dann vom Punkt, als Ivanovic im Strafraum Carroll gefoult hatte (45.+2).

Kurz nach Wiederanpfiff gelang Ramires das 3:1, als er Maloudas Freistoßflanke über die Linie bugsierte (50.). Sollte der Champions-League-Finalist im weiteren Verlauf ein Comeback feiern? Nein, denn der im Dezember aus Blackpool an die Anfield Road gewechselte Shelvey konterte für Liverpool nach einer Stunde stellte den alten Abstand wieder her und setzte damit auch den Schlusspunkt.

08.05.12
 
Seite versenden
zum Thema

Barclays Premier League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Manchester City90:2786
 
2Manchester United88:3386
 
3FC Arsenal71:4767
 
4Tottenham Hotspur64:4166
 
5Newcastle United55:4865
 
6FC Chelsea63:4561
 
7FC Everton47:3953
 
8FC Liverpool47:3952
 
9FC Fulham48:4952
 
10West Bromwich Albion43:4947
 
11AFC Sunderland45:4545
 
12Swansea City43:5144
 
13Norwich City50:6644
 
14Stoke City34:5144
 
15Wigan Athletic39:6040
 
16Aston Villa37:5138
 
17Queens Park Rangers41:6337
 
18Bolton Wanderers44:7535
 
19Blackburn Rovers47:7631
 
20Wolverhampton Wanderers38:7925