Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.12.2011, 11:56

Spanien: Real-Akteur wird Erstligareife abgesprochen

Sahin im Kreuzfeuer spanischer Medien

Im Mai wurde Nuri Sahin in einer vom kicker durchgeführten Umfrage von seinen Kollegen zum besten Spieler der Bundesligasaison 2010/11 gewählt - doch für die spanische Liga ist er nicht gut genug. Das behauptet zumindest die iberische Presse. Grund dafür war seine durchwachsene Leistung im Pokalspiel bei SD Ponferradina (2:0). "Nicht reif für die erste Liga" sei er, "besorgniserregend" seine Leistungen.

Nuri Sahin
Ratlos: Real-Mittelfeldspieler Nuri Sahin beim Pokalspiel in Ponferrada.
© getty imagesZoomansicht

Laut der spanischen Gazetten war Sahin beim Pokalspiel in Ponferrada am Dienstag der schwächste Akteur seiner Mannschaft. Der Deutschtürke durfte wie schon in den vergangenen beiden Partien in der Champions League von Beginn an ran, sollte den geschonten Xabi Alonso als Denker und Lenker vertreten - und fand nicht in die Spur. "Sahin fehlt derzeit einfach alles", befand die Zeitung "El Mundo" am Mittwoch. "So wie er jetzt spielt, ist er nicht reif für die erste Liga."

Allerdings stand in der Partie beim Drittligisten auch alles andere als eine eingespielte Elf auf dem Rasen. Neben Sahin spielten acht weitere Akteure, die im "Clasico" gegen den FC Barcelona (1:3) nicht in der Anfangsformation standen, zudem waren die Königlichen ab der 69. Minute (Gelb-Rot für Raul Albiol) nur noch zu zehnt. Nur eine Minute später war für Sahin Schluss, er wurde für Esteban Granero ausgewechselt. "Im besten Fall spielte er Sicherheitspässe. Was er zeigte, ist besorgniserregend", kommentierte das Sportblatt "Marca".

Sahin hatte die Vorbereitung wegen eines Innenbandanrisses im rechten Knie verpasst und erst seit kurzem bei Real Tritt gefasst. Sein Pflichtspieldebüt gab er Anfang November beim 7:1-Kantersieg gegen CA Osasuna (7:1). Sein Landsmann Hamit Altintop, im Sommer von Bayern München zu Real gewechselt, war im Übrigen auf der Position des rechten Verteidigers wenig gefordert. Sami Khedira spielte ebenfalls 90 Minuten durch, Mesut Özil kam hingegen nicht zum Einsatz.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sahin

Vorname:Nuri
Nachname:Sahin
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:05.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine