Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.11.2011, 21:40

Spanien: Interimscoach übernimmt in Santander

Cuper wirft die Brocken hin

Der Argentiner Hector Cuper hat selbst die Konsequenz aus dem bisher enttäuschenden Abschneiden von Racing Santander gezogen und ist am Dienstag als Coach des Tabellenletzten zurückgetreten.

Hector Cuper
Glücklos: Der argentinische Coach Hector Cuper verlässt Santander.
© Getty ImagesZoomansicht

Wie der Klub mitteilte, wird sein bisheriger Assistent José Fantaguzzise als Interimstrainer fungieren. Unter Cuper, einst Coach beim FC Valencia und Inter Mailand, konnte Santander in den ersten 13 Saisonspielen nur einen Sieg und insgesamt magere neun Punkte einfahren.

Zudem leidet Racing nach dem Ausstieg des indischen Investors Ali Syed unter einer schweren wirtschaftlichen Krise.

Als erster Trainer in dieser Saison hatte Michael Laudrup im Oktober auf Mallorca seinen Posten räumen müssen.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Cuper

Vorname:Hector
Nachname:Cuper
Nation: Argentinien

Vereinsdaten

Teamname:Racing Santander
Gründungsdatum:23.02.1913
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß
Anschrift:Real Racing Club de Santander
Calle Real Racing, s/n
39005 Santander
Telefon: 00 34 - 942 - 28 28 28
Telefax: 00 34 - 942 - 28 14 28
Internet:http://www.realracingclub.es/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine