Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.11.2011, 22:58

Italien: Nach dem 0:1 bei Chievo Verona

Trainerwechsel bei Florenz: Rossi beerbt Mihajlovic

Die Luft wurde zuletzt immer dünner für Sinisa Mihajlovic vom AC Florenz. Und nach der 0:1-Niederlage bei Chievo Verona war sie endgültig raus. Der Serbe musste am Montag seinen Stuhl beim glücklosen Klub aus der Toskana räumen. Sein Nachfolger steht mit Delio Rossi bereits fest.

Sinisa Mihajlovic
Aus in Florenz: Sinisa Mihajlovic muss auf Jobsuche gehen.
© getty imagesZoomansicht

16 Monate lang bestimmte Mihajlovic den Weg der Fiorentina - zuletzt führte er klar nach unten. Nach zehn Spieltagen liegt der Klub mit 12 Punkten auf Platz 13 der Tabelle. Nur ein Sieg aus den vergangenen sieben Partien stand zubuche, unter Mihajlovic gelangen insgesamt nur 15 Siege in 48 Ligaduellen. Lediglich vier Punkte trennen Florenz von einem Abstiegsplatz, weswegen die Fans bereits den Rausschmiss von Mihajlovic gefordert hatten.

Mihajlovic wird nun vom ehemaligen Lazio-Coach Delio Rossi ersetzt, wie der Klub am späten Montagabend bestätigte. Der 51-Jährige hat einen Eineinhalbjahresvertrag unterschrieben. Zuletzt arbeitete Rossi bei US Palermo als Trainer, dort wurde er im Februar 2011 entlassen. Mit Lazio gelang ihm 2009 der Pokalsieg.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rossi

Vorname:Delio
Nachname:Rossi
Nation: Italien


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine